Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

NABU-Treffen in Freienseen

Gießen | Am 26. Juni 15 findet das nächste Treffen der NABU-Gruppen im Kreis Gießen statt. Alle Interessierten sind willkommen. Wir sind diesmal in Laubach-Freienseen zu Gast.
Eckhard Richter berichtet uns über „Iran – Land und Leute, Natur und Wald“. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Zuvor bietet die NABU AG Laubach eine etwa 80-minütige Exkursion ab 18 Uhr durch das untere Seenbachtal an, durch das Revier von Schwarzstorch, Wespenbussard und Co. Der Seenbach ist Teil des NATURA 2000-Gebietes "Laubacher Wald". Im Rahmen der Kampagne "Nature allert", die sich gegen eine Verwässerung der EU-Naturschutzstandards wendet, können Interessierte vor Ort erfahren, welche Naturschätze sich in dem Gebiet verbergen und wie wichtig deren Schutz ist.

Treffpunkt und Ort des Vortrags ist die Waldschenke (www.landgasthaus-waldschenke.de;Tunnelstr.42 in Laubach - Freienseen, direkt an der B276 ca. 1km vor Ortseingang Freienseen gelegen (aus Laubach kommend)). Für das leibliche Wohl ist bei Interesse auch gesorgt: Das Gasthaus hat eine "gehobene Küche", auch etwas teuerer, für uns gibt es eine kleine, vergünstigteSpeisekarte.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) NABU Kreisverband Gießen

von:  NABU Kreisverband Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
NABU Kreisverband Gießen
481
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
NABU lädt zum "Birdwatch"
Kreis Gießen. Am Wochenende greifen wieder weltweit Vogelfreunde zu...
NABU-Kreisverband gibt 26. Jahresbericht heraus
Kreis Gießen. Ungezählte ehrenamtliche Stunden stecken in dem Werk –...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 42
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das war nach dem Sonnenuntergang gestern Abend und es hielt was es versprochen hatte. Der heutige Dienstag war ein toller Sonnentag bei uns im Gladenbacher Bergland!
War das nicht ein tolles Farbenspiel, dieser Sonnenuntergang
Im Englischen heißt er <i>porcelain fungus</i>, Porzellanpilz, und der Name trifft sein Aussehen recht gut. Bei den schwarzen Pusteln auf der Rinde handelt es sich auch um einen Pilz, das Eckenscheibchen.
Buchen-Schleimrübling
Sein wissenschaftlicher Name lautet Oudemansiella mucida, wobei der...

Weitere Beiträge aus der Region

CNC Labor am MATC
Freundschaft zum amerikanischen Schulpartner vertieft.
(we) Oldtimer, Harley-Davidson, moderne Fertigungstechnologien und...
Tag der offenen Tür an der Theodor-Litt-Schule Gießen
WAS DU HIER LERNST, BRINGT DICH WEITER! Mit der...
29.05.2005 Das frühste Bild da ich habe.
Das Wäldchen - ein ehemaliger Bonsai
Das Wäldchen bestehend aus 5 Stämmen habe ich vor vielen Jahren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.