Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Konzertspielplan 2015/2016: Ohrenschmaus aus dem Barock und dem 20. Jahrhundert

Dirigenten Michael Hofstetter (l.) und Florian Ziemen (r.) stellen den Konzertspielplan 2015/2016 vor.
Dirigenten Michael Hofstetter (l.) und Florian Ziemen (r.) stellen den Konzertspielplan 2015/2016 vor.
Gießen | Konzertbesucher können sich auf den Konzertspielplan für die kommende Saison 2015/2016 im Stadttheater Gießen freuen. Die Dirigenten Michael Hofstetter (Generalmusikdirektor) und Florian Ziemen (1. Kapellmeister und stellvertretender GMD) stellten der Öffentlichkeit die zehn Sinfoniekonzerte vor, die zwischen September 2015 und Juli 2016 im Großen Haus stattfinden werden. Mit der Mischung von Werken aus dem Barock und aus dem 20. Jahrhundert wird das neugierige Publikum des Stadttheaters einen Ohrenschmaus genießen, versprach Hofstetter.
Die Themen der Sinfoniekonzerte sind unterschiedlich. Die Zuhörer können mit den Märchen des 3. Sinfoniekonzerts (Felix Mendelssohn Bartholdys „Das Märchen von der schönen Melusine“, Engelbert Humperdincks Suite aus „Hänsel und Gretel“ und Peter Iljitsch Tschaikowskis Suite aus „Schwanensee“) ihren Phantasie freien Lauf lassen oder ein Happening des Barocks mit dem Thema des Krieges und der Interpretation der Solistin Chouchane Siranossian im 8. Sinfoniekonzert miterleben. Barockliebhaber werden auch das 2. Sinfoniekonzert mit Dirigenten Michael Schneider besonders schätzen, der
Mehr über...
Stadttheater Gießen (260)Sinfoniekonzerte (2)Konzertspielplan (1)Konzerte (35)
für seine Barockerfahrung bekannt ist. Die zugängliche musikalische Sprache Schumanns und das Leid der Nachkriegsgeneration in Weinbergs Konzert für Violine sind die Schwerpunkte des 6. Sinfoniekonzert mit dem Geiger Nikolai Mintchev, dirigiert von Florian Ziemen. Italienische (Ottorino Respighi), französische (Camille Saint-Saën) und englische (Ralph Vaughan Williams) Werke charakterisieren das von Jan Hoffmann dirigierte weihnachtliche Konzert mit Solisten und Chor. Im breiten Spektrum des Programms sind ebenfalls das hr-Sinfoniekonzert im Januar 2016 und das letzte Sinfoniekonzert mit Dirigenten Eraldo Salmieri im Juli 2016 nicht zu vergessen, in dem mit Martinuccis „Notturno für Orchester“, Schumanns Konzert für Violoncello, Richard Strauss’ „Mondscheinmusik“ und Schönbergs „Verklärte Nacht“ Dichtung zur Musik wird.
Das 1. Sinfoniekonzert wird am 22. September 2015 stattfinden.
Weitere Informationen und Details zu den einzelnen Konzerten sind dem gedruckten Spielzeitheft des Stadttheaters Gießen zu entnehmen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...
Konzerte und Kunst - KuKuK
Trotz der Schließung der Halle aufgrund der Corona-Pandemie ist der...
Mein Wagner im Stadttheater Gießen
Dominik Wilgenbus nimmt neben dem Klavier Stellung und beginnt seine...
Premiere von Erinnya und eine Rechnung Danni A 49 bleibt
Der Soundtrack und der zusammengehörende Sprechrollen Knaust in dem...
Goethe: Faust I im Stadttheater Gießen
Kommentierte Darbietung mit Michael Quast und Philipp Mosetter war im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...
Ministerpräsident Volker Bouffier (l.) hat DLRG-Vorsitzendem Alexander Sack (r.) einen Förderbescheid über 200.000 Euro überrreicht.
Stadt und Land unterstützen Wiederaufbau des DLRG-Vereinsheims bei Grundsteinlegung
Drei Jahre nach dem Brand, der das Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.