Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

27. Orgelvesper zum Patrozinium in St. Thomas Morus am 21. Juni 2015 um 16 Uhr

Pfr. Hans-Joachim Wahl an der Orgel: Zum Lobe Gottes!
Pfr. Hans-Joachim Wahl an der Orgel: Zum Lobe Gottes!
Gießen | Dekan Hans-Joachim Wahl (St. Bonifatius) spielt am Sonntag, den 21. Juni 2015 um 16 Uhr auf der Orgel in der St.-Thomas-Morus-Kirche, Grünberger Straße 80, Werke von Marcel Dupré, Edward Elgar und Christopher Tambling. Der Eintritt ist frei

Ein weltlicher Heiliger

Sir Thomas More (1478-1535) war ein bemerkenswerter Mann. 1935 wurde er von Papst Pius XI heilig gesprochen. Der englische Lordkanzler unter Heinrich VIII gilt als überzeugendster Kämpfer für die eigene Gewissensfreiheit. Sein König hatte sich von der römischen Kirche losgesagt. Morus war hin und her gerissen zwischen seiner Loyalität zu seinem König und seinem tiefen Glauben an die Kirche. Er entschied sich, seinem Gewissen zu folgen und wurde dafür von König Heinrich VIII auf dem Schafott hingerichtet.

Very british!

Zum Gedenktag des Heiligen Thomas Morus am 22. Juni präsentiert Dekan Hans-Joachim Wahl (St. Bonifatius) am Vorabend, den 21. Juni 2015, um 16 Uhr in einer Orgelvesper musikalische Grüße aus dessen Heimat.
Die Werke des britischen Nationalhelden Sir Edward Elgars (1857-1934) verströmen britischen Pomp und royalen Glanz. Sein bekannteste Hymne "Land of Hope and Glory" ist längst zur inoffiziellen Nationalhymne Groß-Britanniens avanciert.
Mehr über...
Thomas Morus (70)Tambling (2)Patron (2)Orgelvesper (77)Orgelkonzert (7)Orgel (198)Kirche (820)Hans-Joachim Wahl (1)GS80 (99)Förderverein (215)Elgar (5)Dupre (3)
Christopher Tambling (*1964) gehört der jüngeren Generation englischer Komponisten an. Seine Kompositionen sind häufig durch einen romantischen, expressiven und leicht fasslichen Stil gekennzeichnet.

Ein Pfarrer an der Orgel

Hans-Joachim Wahl freut sich auf die bevorstehende Orgelvesper. Zum zweiten Mal ist er bereits als Organist zu Gast in St. Thomas Morus. Vor drei Jahren feierte er seine Premiere und seinen musikalischen Einstand in Gießen. Wahl (*1960 in Offenbach) ist seit 2011 Pfarrer der St. Bonifatiusgemeinde Gießen. Davor war er von 2001 bis 2010 Pfarrer der St. Bonifatiusgemeinde in Bad Nauheim. Die kirchenmusikalische C-Ausbildung absolvierte er von 1975-1978 am Bischöflichen Institut für Kirchenmusik in Mainz.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
bei Milatos
Friedhöfe und Kapellen auf Kreta
Wieder einmal handelt es sich hier nicht um aktuelle Bilder, sondern...
Das Pendant zu Johann Sebastian Bach
war Max Reger! Liebe Freunde der Orgel- und Kirchenmusik, ...
Ein "heiliger, starker Ort"?
"Ostern bei mir daheim"
Haben Sie zu Hause eine kleine Zone, wo es nur um Schönes geht? Einen...
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" - Wortgottesfeier am 7. Juni 18:30 Uhr in St. Thomas Morus
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" Wortgottesfeier am 7. Juni 2020 um 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Die St. Thomas Morus Gemeinde feiert eine Wortgottesfeier zum...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
Etabliert in Stadt und Region: Kulturkirche St. Thomas Morus
Katholische Pfarrei St. Thomas Morus ohne Förderverein nicht mehr vorstellbar / Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt
In der jüngste Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.164
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Wohin fließt der "Mainstream"? Am Ende zählt Gemeinschaft.
Wohin fließt der "Mainstream"? Wortgottesfeier am 6.9.20 um 18:30 Uhr in St. Thomas Morus // Foto-Ausstellung "Kontraste" von 14:30 Uhr bis 16 Uhr zum vorerst letzten Mal
Wortgottesfeier um 18:30 Uhr am Sonntag, den 6. September, in der St....

Weitere Beiträge aus der Region

Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...
Theodor-Litt-Schule: Fotowettbewerb 'Mensch und Technik'
Das Thema Mensch und Technik gehören zusammen. Als technisch-...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.