Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Feta trifft Blattspinat

Gießen | Ein leckeres, herzhaftes Abendessen.

Dafür nahm ich:
Blätterteigplatten aus der Tiefkühltruhe
350 Gramm Blattspinat, aus der Tiefkühltruhe
1 kleine Zwiebel
200 Gramm Feta
1 Ei

Spinat 5 Minuten blanchieren; ihn also für diese Zeit in kochendes Wasser legen.


Den Blätterteig auf Wunschgröße teilen.
Den Feta in kleine Stücke schneiden, die Zwiebel klein hacken.
Spinat, Feta und die Zwiebel verrühren.
Da wir den Eigengeschmack der Lebensmittel wollten, gab es kein zusätzliches Gewürz.

Die Spinat-Feta-Füllung auf die Mitte der Blätterteiplatten geben,
und nach Wunsch zusammenklappen, vielleicht auch als Dreieck.

Damit das Feuchte in der Tasche verdunstet, hatte ich den oberen Taschenteil eingeritzt.

Die zusammengeklappte Teigtasche mit dem Eigelb bestreichen.

Unsere waren bei 180, Ober/Unterhitze ca. 30 Min im Backofen.

 
 
 

Mehr über

Teigtasche (1)Spinat (1)Feta (1)Blätterteig (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.06.2015 um 21:42 Uhr
OH, das ist gut !!!! Hört sich lecker an.
Werde ich ausprobieren ( aber ohne Zwiebeln )
Nicole Freeman
10.763
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.06.2015 um 04:07 Uhr
und das schmeckt bvestimmt gut. ich kenne nur die fertigteile vom türkischen lebensmittelladen. die machen noch sesam oben drauf. selber machen finde ich eine klasse idee. danke
Christine Stapf
8.220
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 12.06.2015 um 06:55 Uhr
Birgit ich denke es schmeckt auch ohne Zwiebeln. Wer Spinat und Feta mag bietet seinen Geschmacksnerven etwas :-)

Nicole mit Sesam habe ich sie auch schon gesehen. Ich denke der geschmacklichen Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 12.06.2015 um 20:06 Uhr
Nachträglich bitte eine Frage:
Wird der Spinat nicht vorgegart ?
Christine Stapf
8.220
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 12.06.2015 um 20:54 Uhr
Birgit ja, eine wichtige Frage !°
Habe leider nicht daran gedacht.

Ich habe den Spinat 5 Minuten blanchiert.

Danke für den Hinweis, ich werde es oben noch ergänzen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstspuren
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.