Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Big Trouble at The Bridge over Troubled Water

Mit Absperrbändern sieht die Brücke tatsächlich fast wie Kunst aus
Mit Absperrbändern sieht die Brücke tatsächlich fast wie Kunst aus
Gießen | Kürzlich glaubte das Hessische Fernsehen ja in einem Beitrag bewiesen zu haben, dass der Weg über die neue Kunst-Behelfsbrücke an der Wieseckmündung länger sei, als der über die alte Brücke der Lahnstraße. Bewiesen haben sie allerdings nur, dass sie zwar ein Messrad beschaffen konnten, aber vom Messen keine Ahnung hatten.

Als ich heute 10 Minuten vor sechs Uhr noch mal schnell zur Post am Bahnhof radeln wollte, wäre es mir egal gewesen, welche Brücke ich hätte benutzen können, es war nämlich über beide nicht möglich. Beide waren weiträumig abgesperrt. Wer zum Bahnhof wollte, musste über die Bahnhofstraße. Die Lahnstraße war erst ab dem Parkhaus wieder benutzbar.

Der Grund, so wie ich es hörte: Ein Bauer wollte seinen Gastank verschrotten; da er aber wohl noch nicht völlig leer war, hat ihn der Schrotthändler nicht angenommen. Unterwegs muss dann wohl die Situation riskant geworden sein und in der Folge stand der Bauer mit seinem Trecker und Tank auf dem Anhänger auf den Lahnwiesen. Die Feuerwehr und ein Spezialunternehmen haben dann in einer stundenlangen Aktion das Gas entfernt und den Tank mit Wasser gefüllt. Kurz vor 20:00 Uhr war dann die Gefahr gebannt und beide Brücken wieder frei gegeben.

An mein Schließfach bin ich heute allerdings nicht gekommen und weiß deshalb auch nicht, ob sich nicht auch der Poststreik noch nachteilig für mich erwiesen hat.

Mit Absperrbändern sieht die Brücke tatsächlich fast wie Kunst aus
Mit Absperrbändern sieht... 
Da war die Situation noch nicht entschärft.
Da war die Situation... 
Ab dem Parkhaus Lahnstraße ging nichts mehr in Richtung Stadt
Ab dem Parkhaus... 
Auch auf dem Radweg an der Lahn kam man nur bis zu dem Sportfeld
Auch auf dem Radweg an... 
Telefoto vom Sportfeld auf den Ort des Geschehens
Telefoto vom Sportfeld... 
Die Auswirkung auf die Bahnhofstraße
Die Auswirkung auf die... 
Gefahr gebannt, der Tank ist mit Wasser gefüllt
Gefahr gebannt, der Tank... 

Mehr über

Polizei (277)Katastrophenschutz (59)Gas (5)Feuerwehr (556)Brücke (61)Bridge over Troubled Water (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hüttenberger Feuerwehrfrauen nähen Schutzmasken
Hüttenberger Feuerwehr erweitert persönliche...
Heute ist der internationale Tag der Feuerwehrleute
Liebe Feuerwehrfrauen und Männer, ohne euch wäre so mancher nicht...
Projektleiterin Birte Vermehren, Rüdiger Schwarz, Geschäftsführer der Mittelhessen Netz GmbH (vorn rechts), sowie das Projektteam Jannik Faulstich (oben links), Wolfgang Döring (Mitte) und Nico Weber.
Mehr als 34.000 Erdgasanlagen umgestellt
Rund fünf Jahre arbeiteten Experten der Mittelhessen Netz GmbH daran,...
Corona -Zwangspause beendet, Bürger zum Engagement aufgefordert
Das vorläufige Ende der Corona -Zwangspause ist in greifbare Nähe...
Jubiläumsfest 2021 musste abgesagt werden
Feuerwehrfest 2021 in Hüttenberg abgesagt
Großveranstaltung fällt der Corona-Pandemie zum Opfer Im kommenden...
Blaulicht Team beim Stefan Bellof Memorial Race 2020
Blaulicht Giessen Racing e. V. in Oppenrod erfolgreich!
Der Kartverein Oppenrod e. V. veranstaltete am Sa., 29.08.2020 das...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 12.06.2015 um 18:00 Uhr
Ein Bauer mit Gastank. Hatten wir so etwas schon mal in Gießen?
Also ein Event auf einer hervorragenden location.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.646
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kühlwasser für alle!
Kühlwasser für Flieger
Wann geht die GZ den Problemen an die Wurzel?
Alles unterliegt einem Alterungsprozess und mit dem Alter häufen sich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 41
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kurz vor der Ernte sind diese Kürbisse auf einem Feld von einem Bio Landwirt in Damm, die Früchte und der Landwirt P. Plitt hatten mit der Trockenheit zu kämpfen!
Herbstzeit, bald sind auch sie abgeerntet!
mit Badestrand
Zuhause Entdecken- Die Ulmtalsperre
Unser Sonntagsausflug war gut geplant. Auf zur Ulmtalsperre. Die...

Weitere Beiträge aus der Region

Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.