Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dragons siegreich im Waldstadion

Gießen | Vor einer Kulisse von rund 600 Zuschauern und bei sommerlichen Temperaturen mussten die Footballer des MTV 1846 gegen die Frankfurt Pirates einen frühen Rückstand hinnehmen, den sie aber in einer bis zum Schluss spannenden Partie drehen und so zu einem 21:14-Heimsieg wenden konnten.

Nach dem Münzwurf kamen zuerst die Gäste aus der Mainmetropole in Ballbesitz und es dauerte nicht lange, bis sie die ersten Punkte auf die Anzeigetafel brachten. Der auch schon im Hinspiel in Frankfurt überragende US-Receiver Cameron Richmond fing einen Pass des erst kürzlich aus den Staaten nachverpflichteten Quarterbacks Charles Drinkard und hängte im Anschluss sämtliche Verteidiger ab. Spielstand nach wenigen Minuten: 0:7. Im Gegenzug musste sich die Dragons-Offense nach drei glücklosen Versuchen vom Ball trennen. Die Pirates, an diesem Tag mit nur 26 Spielern angereist, machten es hingegen besser. Auch ihren zweiten Ballbesitz münzten die Gäste in Punkte um. Nachdem sie mit langen Pässen der Endzone genährt hatten, schafften die Freibeuter letztendlich mit einen 6-Yard-Lauf den Touchdown zum 0:14. Der Fehlstart für die Hausherren war perfekt.

Mehr über...
Im zweiten Viertel kämpften sich die Golden Dragons zurück ins Spiel. Kraftvolle Läufe von Running Back Marco Dilk brachten die Offense der Gastgeber bis kurz vor die Endzone. Die letzten Meter überbrückte Quarterback Marius Markgraf jedoch mit einem Pass auf seinen Bruder Jannik und verkürzte auf 7:14 (PAT Marc Buarque). Auch die Dragons-Defense war nun besser auf die Pirates eingestellt und stoppten deren Angriffsbemühungen früh. Beflügelt durch die gute Ausgangsposition, legte die Offense nach. Quarterback Markgraf nahm sich ein Herz und erlief zu Fuß den Ausgleich zum 14:14 (PAT Buarque). Der folgende Pirates-Angriff versandete abermals. So kamen die MTV-Footballer kurz vor dem Pausenpfiff ein weiteres Mal in Ballbesitz. Schnelle Läufe und kurze Pässe brachten sie in Fieldgoal-Reichweite, doch Kicker Buarque verschoss mit auslaufender Uhr zum ersten Mal in dieser Saison.

Nach der Pause zeigte die Dragons-Defense die gewohnte Dominanz. Während das Laufspiel Frankfurts bereits in der ersten Hälfte kontrolliert wurde, verfehlten nun auch die gefürchteten langen Pässe, zumeist auf Ausnahme-Receiver Richmond, immer öfter ihr Ziel. Vor allem die Defense Line um Felix Schimpf brachte Pirates-Spielmacher Drinkard stark unter Druck und ließ sein Passspiel nicht zur Entfaltung kommen. Doch auch der Angriff der Gießener kam ins Stocken und so verstrich das dritte Viertel punktelos.

Die Entscheidung der Partie sollte somit im letzten Viertel fallen. Running Back Dilk fand immer wieder Lücken in den Abwehrreihen der stark kämpfenden Piraten und brachte den Ball bis unmittelbar vor die Endzone. Den restlichen Meter machte wiederum Quarterback Markgraf, der die hervorragenden Blocks seiner Offense Line ausnutzte und den Ball zum 21:14 in die Endzone trug (PAT Buarque). Auf der anderen Seite ließ die disziplinierte Verteidigung den Frankfurtern keinen Raum und drängten sie bis kurz vor ihre eigene Endzone zurück, von wo sie sich mit einem Befreiungsschlag vom Ballbesitz trennen mussten. Mit kontrollierten Spielzügen konnten die Gießen Golden Dragons die restliche Zeit nun von der Uhr laufen lassen.

Headcoach Michael Anderl war erleichtert nach dem Spiel: „Wir hatten im Vorfeld großen Respekt vor den Pirates, die ein deutlich besseres Team sind, als ihr Tabellenplatz erahnen lässt. Dass man einen Ausnahme-Spieler wie Richmond nie komplett ausschalten kann, war uns klar, aber unsere Defense hat diesbezüglich eine hervorragende Leistung abgeliefert und unsere Offense hat genügend Punkte auf die Anzeigetafel gebracht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.“

Ohne Pause geht es kommenden Samstag, den 13. Juni, weiter. Ein weiteres Mal spielen die Gießen Golden Dragons im Waldstadion, in welchem sie weiter ungeschlagen sind. Dort trifft man auf die Montabaur Fighting Farmers, die noch eine Rechnung mit den Gastgebern offen haben. Das Hinspiel vor zwei Wochen konnte Gießen mit 20:7 gewinnen.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Freuen sich auf den Festanhänger: Projektleiter Thorsten Köhler und Juniorchef Matthias Lotz.
Ein Festanhänger für Biebertal und Umgebung
Die Biebertaler bekommen, dank der Bemühungen von Familie Lotz, den...
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an
Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley...
Gießen Glänzt mit Internationalem Deutschen Vize-Meister im Vollkontakt-Kickboxen
Am Samstag, den 22.06. fuhr die in 2017 in Giessen gegründete...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marco Dilk

von:  Marco Dilk

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marco Dilk
518
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Saisonstart im Gießener Waldstadion
Zum ersten GFL 2 Spiel in der Geschichte der Gießen Golden Dragons...
Dragons in der GFL 2
Nach dem 24:0-Hinspielerfolg in der Relegation, galt es auch im...

Veröffentlicht in der Gruppe

MTV 1846 Gießen

MTV 1846 Gießen
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Saisonstart im Gießener Waldstadion
Zum ersten GFL 2 Spiel in der Geschichte der Gießen Golden Dragons...
Dragons in der GFL 2
Nach dem 24:0-Hinspielerfolg in der Relegation, galt es auch im...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team tritt in seinem letzten CEWL-Spiel des Jahres am Mittwoch in Belgien an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Mittwoch in Charleroi
Abläufe stabil kriegen CEWL-Europapokal: Spirou Ladies Charleroi...
Stefanie Schmidt, Peter Weissner, Prof. Andreas Hahn und Marco Usener
Gießener Bayern Fans spenden erneut 2500 Euro
Seit 2009 findet die Weihnachtsfeier der Gießener Bayernfans in...
Regionalliga Allgemein: Liga der Bettler und Insolvenzen
Entwickeln sich die Regionalligen immer mehr zu Isolvenzliga . Nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.