Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landrätin Anita Schneider und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz lasen bei der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus aus Texten zu Flucht und Migration

Gießen | Unter der Moderation von MdL Gerhard Merz lasen Landrätin Anita Schneider und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz dieser Tage im Kerkrade-Zimmer der Kongresshalle ausgewählte Texte zum Thema „Fünftausend Kilometer Angst – Texte zu Flucht und Migration. Hierbei standen vor allem Selbstzeugnisse im Vordergrund, wie der Text des Überlebenden syrischen 24-jährigen Mutaz, der von Libyen mit einem Fischkutter über das Mittelmeer zu fliehen versucht. Der Motor des Schiffes setzt nach kurzer Zeit aus. Wasser sickert in das überfüllte Boot ein. Das Unglück fordert mehr als 100 Menschenleben. Mutaz überlebt, seine Freunde sterben. Er ist sprachlos, doch er weiß, dass nun darüber gesprochen werden muss, was an diesem Abend auf dem Boot geschehen ist.

Zuvor hatte die Vorsitzende der AG 60 plus, Elke Immelt, in ihrer Begrüßung auf die traurige Aktualität des Themas hingewiesen, denn wieder einmal mussten viele Flüchtlinge im Mittelmeer ihr Leben lassen. Kritisch setzte sich Elke Immelt mit den Ursachen der Migration auseinander: Not, Armut, Gewalt, Krieg, politische und religiöse Verfolgung, Waffenlieferungen in Krisengebiete etc., etc. Für viele Opfer und Notleidende gebe es keine legale Möglichkeit der Einreise nach Europa. Deshalb bliebe für die Flüchtlinge nur die lebensgefährliche Einreise über das Meer. Unsere eigene Geschichte liefert viele gute Gründe für eine humane Flüchtlingspolitik. Auch unsere Vorfahren suchten oft den Ausweg aus wirtschaftlichem und politischem Elend und Verfolgung auf anderen Kontinenten und in anderen Ländern, sagte Frau Immelt.

In einem Brief an die AG 60 plus - Vorsitzende bedankten sich Heike Hofmann-Salzer und Adolfo Salzer aus Pohlheim für das sympathische Engagement und die Denkanstöße von Anita Schneider und Dietlind Grabe-Bolz. "Die Lesestunde war eine gute Sache", so die beiden in ihrem Brief.

 
 

Mehr über

Landrätin Anita Schneider und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.018
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.06.2015 um 13:26 Uhr
Passt so schön vor der OB- und Landratswahl
H. Peter Herold
29.018
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.06.2015 um 00:12 Uhr
Wird am Sonntag entschieden. Ich habe mich schon entschieden. Briefwahl.
H. Peter Herold
29.018
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.06.2015 um 09:41 Uhr
http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html

Die ungültigen Stimmen haben einen winzigen Einfluss auf die 5%
H. Peter Herold
29.018
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.06.2015 um 11:32 Uhr
Habe ich was von Gießen geschrieben? Sie suchen doch immer wieder nur einen Grund um sich hier wichtig zu machen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.425
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Gruppen bildeten..........
VHC Hoherodskopf zu Besuch im Kloster Arnsburg - Hauptversammlung wird am Jahresende fortgesetzt
Nach dem Ausfall coronabedingter Veranstaltungen des Vogelsberger...
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf und Frank-Tilo Becher und Jürgen Becker
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...

Weitere Beiträge aus der Region

Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....
Löwenköpfchen-Mix LENNART
Lennart wurde auf einer Wiese aufgefunden und wurde bisher nicht...
Lebhafte MORA
Mora ist eine lebhafte kleine Hündin, die aus einem befreundeten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.