Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Lesung an der Lahn - Charly Weller las aus seinem Krimi "Eulenkopf" - Der Tote im Gulli am Eulenkopf, teils in manisch vorgetragen, sorgte für Schmunzeln und Heiterkeit

Charly Weller beim Lesen seines spannenden und lesenswerten Krimis "Eulenkopf"
Charly Weller beim Lesen seines spannenden und lesenswerten Krimis "Eulenkopf"
Gießen | Auf der Lahnterrasse in der Bootshausstraße 20 las am Sonntagmorgen bei Sonnenschein und Vogelgesang der Gießener Autor und Regisseur Charly Weller aus seinem Krimi "Eulenkopf". Der Tote im Gulli am Eulenkopf und die Bemühungen der Polizei, den mysteriösen Tod aufzuklären, teils in manischer Sprache vorgetragen, sorgten immer wieder für Schmunzeln und Heiterkeit. In der Pause wurden von den 60 Krimifreundinnen und -freunde leckere Würstchen verzehrt, Wellers Buch signiert und Gespräche geführt. Die Bilder vermitteln einen Eindruck vom Geschehen an der Lahn.

Charly Weller beim Lesen seines spannenden und lesenswerten Krimis "Eulenkopf"
Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz kennt sich auch in der manischen Sprache aus
Landrätin Anita Schneider kommt im Gegensatz zu ihrem Mann zwar nicht aus Gießen, das Manische ist ihr dennoch nicht unbekannt
So rund 60 Zuhörer hatten sich eingefunden
Endlich einmal entspannen und locker zurücklehnen!
Alle meine Entchen.............
In der Pause gab es leckere Würstchen
......und Gespräche
Aber per Smartphone nahezu immer im Dienst
Gespräche auch mit der Landrätin
Charly Weller beim Signieren seines spannenden und lesenswerten Krimis "Eulenkopf"
SPD-OV-Vorsitzender Gießen-Süd Philipp Sommer dankte Charly Weller für zwei erholsame Stunden

Mehr über

Charly Weller las auf der Lahnterrasse aus seinem Krimi "Eulenko (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.06.2015 um 19:47 Uhr
Oh, diesem Hessen hätte ich auch gerne zugehört, verschlafen !
Danke für den Beitrag.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.425
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Gruppen bildeten..........
VHC Hoherodskopf zu Besuch im Kloster Arnsburg - Hauptversammlung wird am Jahresende fortgesetzt
Nach dem Ausfall coronabedingter Veranstaltungen des Vogelsberger...
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf und Frank-Tilo Becher und Jürgen Becker
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...

Weitere Beiträge aus der Region

Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.