Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Anfrage der FDP Fraktion zu Folgen des "Pakt für den Nachmittag" in Gießen

Gießen | für die Fraktion der FDP stellen wir zur Beratung im Ausschuß für Schule, Bildung und Kultur folgenden Antrag zur Behandlung in der nächsten Sitzungsrunde der Stadtverordnetenversammlung:

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten zu berichten:

1. Wie viele Lehrerstellen an Gießener Grundschulen und Gymnasien werden mit Einführung des Paktes für den Nachmittag ab dem Schuljahr 2015/16 entfallen ?
2. Werden die Grundschulen der Universitätsstadt Gießen dafür kompensatorisch in den Modellversuch „ Pakt für den Nachmittag“ , an dem der Landkreis Gießen teilinimmt, beteiligt ?
3. Haben bezüglich der ersten beiden Fragen Gespräche auf Dezernentenebene zwischen Stadt und Landkreis Gießen und zwischen Gießens Schuldezernentin und dem Kultusministerium stattgefunden und falls ja, um welche Inhalte ging es dabei ?

Begründung:
Die Freude über die verbesserte Kinderbetreuung im Rahmen des „Pakts für den Nachmittag „
auch an den Grundschulen des Landkreises Gießen wird leider getrübt durch die Art , wie die Landesregierung die wenigen für diese Verbesserung bereitgestellten Lehrrstellen finanziert.

Mehr über...
Nach Angaben des Kultusministers werden für den Pakt für den Nachmittag nämich keine neuen Lehrerstellen bereitgestellt. Vielmehr verwendet die schwarzgrüne Landesregierung dafür sowohl 300 Lehrerstellen der gymnasialen Oberstufe und perfiderweise außerdem 140 Lehrerstellen an Grundschulen in Hessen.

Für die Universitätsstadt Gießen steht danach zu befürchten, dass sich die Unterrichtsversorgung im kommenden Jahr sogar noch verschlechtert, da einerseits eine Beteiligung am Pakt für den Nachmittag nicht vorgesehen ist und andererseits weniger Lehrer an Gießens gymnasialen Oberstufen und Grundschulen zu erwarten sind.

Die Freien Demokraten erwarten daher dringend von der Gießener Schuldezernentin zielorientierte Aktivitäten, um Schaden für die Gießener Schülerinnen und Schüler abzuwenden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Neue Videos
Ein herzliches Hallo in die Runde, die längst versprochene...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...
Unser neues CNC 'Schmuckstück'
Theodor-Litt-Schule: Auf dem Weg ins neue industrielle Zeitalter
(hjr) Mit neuen Werkzeugmaschinen, Robotern, automatisierten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Schulze

von:  Frank Schulze

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Schulze
768
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Demokraten Gießen beschließen Programm für die Kommunalwahl 2016.
Als „das beste Wahlprogramm, das wir je hatten“ bewertete Wolfgang...
Interkulturellen Dialog fördern – FDP-Landesvorsitzender Ruppert besucht Tür-kisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. in Gießen
Über die Arbeit der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V....

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.