Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

25 Jahre MC Hirzenhain: An diesem Wochenende machen die Biker ein großes Fass auf

Die Mitglieder des Hirzenhainer Motorradclubs feiern an diesem Wochenende 25-jähriges Jubiläum.
Die Mitglieder des Hirzenhainer Motorradclubs feiern an diesem Wochenende 25-jähriges Jubiläum.
Gießen | Die Hirzenhainer (Moto-)Biker machen an diesem Wochenende ein großes Fass auf. Eventuell auch mehrere. Grund: Silberjubiläum. Der Motorradclub (Motto: “Mit uns fahren Sie gut“) besteht seit 25 Jahren. Darauf wollen die 70 Mitglieder des Vereins anstoßen, untereinander, aber auch mit ihren Freunden, Sympathisanten und Unterstützern. Vorsitzender Ulrich Kunz und die Seinen laden die Bevölkerung zur zweitägigen Geburtstagsparty in und an ihr Hauptquartier in der Hirzenhainer Bachstraße ein. Zu Essen und zu Trinken gibt es genug, aber auch einiges für Auge und Ohr.
Am heutigen Samstag (6. Juni) steht ab 15.30 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ auf der Agenda, große Motorradausstellung inklusive. In deren Rahmen werden sowohl Exponate aus der aktuellen Produktpalette der einschlägigen Hersteller zu sehen sein, als auch Raritäten und historische „Feuerstühle“ von „anno dazumal“. Schon erstaunlich und bemerkenswert, mit welchen ebenso abenteuerlichen wie erlesenen Konstruktionen die Großväter der heutigen Biker-Generation zu ihrer Zeit unterwegs waren.
Und es waren nicht die schlechtesten Modelle. Sonst hätten sie
Mehr über...
die Zeiten nicht überdauert und wäre heute nicht immer noch „on the Road“. Oldies, but Goldies! Unverwüstliche Überbleibsel aus einer Zeit, in denen die mehr oder weniger „heißen Öfen“ das „Laufen“ lernten bzw. gerade mal den Kinderschuhen entwachsen waren. Eine visuelle Zeitreise von den Anfängen bis heute, die nicht nur für passionierte „Feuerstuhl“-Freaks interessant sein dürfte.
Abends besteht dann ausgiebig Gelegenheit zum geselligen Feiern und Klönen. Für zünftige Live-Musik sorgen Frank Edelmann und Co. Das Sonntagsprogramm beginnt am nächsten Vormittag um 11.30 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen, an den sich, muss sein, der „offizielle Teil“ anschließt. Rückblick in Wort und Bild auf die vergangenen zweieinhalb Jahrzehnte, Ausblick, auf das, was kommt, soweit abseh- und planbar. Auch die Motorradausstellung wird dann wieder zu sehen sein.
Der Spaß an der Freud, auf zwei Rädern über Land zu cruisen, stand und steht für die MC’ler stets im Vordergrund, ebenso die Geselligkeit, das Gemeinschaftsgefühl und die Selbstverpflichtung zum sozialen Engagement. Der Club ist fester Bestandteil der dörflichen Gemeinschaft und in der örtlichen Vereinswelt eine anerkannte Größe. Eine Verzahnung, die in mannigfaltigen Aktionen ihren Niederschlag findet.

Die Mitglieder des Hirzenhainer Motorradclubs feiern an diesem Wochenende 25-jähriges Jubiläum.
Die Mitglieder des... 
Biker-Hauptquartier Bachstraße: In dem Gebäude an der Bushaltestelle unterhalten die Mitglieder des Motorradclubs ihr Vereinsheim. Das Clubdomizil ist bewirtschaftet und Freitagabends ein beliebter Treffpunkt der Hirzenhainer.
Biker-Hauptquartier... 
Feuerstuhl-Parade: Am Samstag und am Sonntag lockt vor dem MC-Heim eine große Ausstellung mit modernen, aber auch historischen Motorrädern.
Feuerstuhl-Parade: Am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jürgen Gunkel und Christina Zaluskowski (Postfiliale Rewe Schmidt)
Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" aufgelegt
Lich (tj). Einen Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" hatten...
Was soll denn noch verboten werden?
Motorradfahrer gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen
100 Jahre Fußball in Staufenberg
In diesem Jahr besteht die Fußballabteilung des SV Staufenberg 1899...
30 Jahre Landesverband Hessen der Stotterer Selbsthilfe e.V.
Guten Morgen, lieber Leserinnen und Leser, Heute vor genau 30...
Lkw-Fahrer Viktor Uspenski fährt Jubiläums-Transport nach Lettland
Hilfstransport anlässlich 30 Jahre Global Aid Network (GAiN) verlässt Gießen
Seit 1990 leistet Global Aid Network (GAiN) gGmbH humanitäre Hilfe in...
#kulturkirche21 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Jahresauftakt der Kulturkirche St. Thomas Morus
Der Vorstand des Fördervereins St. Thomas Morus e.V. blickt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt… Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.