Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Weitergeben statt wegwerfen - Kleidertausch und Hinterhof-Flohmarkt

Flohmarkt Wieseck
Flohmarkt Wieseck
Gießen | Die Herstellung von neuer Kleidung verbraucht viel Energie und Ressourcen und geschieht oft unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Vieles wird nur eine Saison getragen und dann weggeworfen. Auch andere Produkte landen oft einfach auf dem Müll, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Eine Möglichkeit, dies zu durchbrechen, ist Tauschen und Weitergeben. Dies finden auch immer mehr Gießenerinnen und Gießener.
Am 13. Juni finden gleich zwei Veranstaltungen statt, bei der Ausrangiertes weitergegeben werden kann und Gebrauchtes die Besitzer wechselt.
Beim Hinterhof-Flohmarkt im Stadtteil Wieseck bieten Anwohnerinnen und Anwohner in ihren Einfahrten oder Höfen gebrauchte Waren an. Besucherinnen und Besucher können durch die Höfe schlendern und tolle Sachen finden. Dazu vielleicht noch ein paar Nachbarn treffen oder kennenlernen - so dient die Veranstaltung auch des sozialen Miteinanders im Stadtteil (weitere Infos: http://flohmarkt-wieseck.de).
Greenpeace Gießen veranstaltet am selben Tag in Kooperation mit der Bildungsgruppe des Gießener Weltladens im Jokus eine große Kleidertauschparty mit umfangreichem Begleitprogramm wie Ausstellungen und Infoständen. Unter anderem bietet die Arbeitsloseninitiative Gießen eine Repair-Café-Ecke an, in der eingetauschte Kleidungsstücke direkt passend umgeändert werden können (weitere Infos: http://freeschoolgiessen.wordpress.com/kleidertauschparty und http://ali-giessen.de/2015-news-kleidertauschparty).
Beide Veranstaltungen zeigen nachhaltige Alternativen zum herkömmlichen Konsumverhalten auf, die auch noch Spaß machen.

Mehr über

Wieseck (105)Umweltbewusstseinbewusstsein (1)Tauschbörse (5)Nachhaltigkeit (63)Kleidung (34)Flohmarkt (132)Arbeitsloseninitiative (17)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weitblick
Blick vom Turm der Stadtkirche Gießen
Einsamkeit: Langzeiterwerbslose in der Corona-Krise
Langzeitarbeitslosigkeit in der Corona-Krise
Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert. Während andere...
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.: Hessen zeigt sich beim Verkehr nicht als vorrangiges nachhaltiges Bundesland
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.2020, ein Termin, mit dem...
Holz- und Technikmuseum öffnet ab Pfingstsonntag
Nach mehrwöchiger Schließung öffnet nun auch das Holzerlebnishaus im...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Flohmarkt zugunsten der Tieroase Heuchelheim!
Am morgigen Samstag, 30.5.2020 ab 9 Uhr, veranstaltet unsere...
Change the Future-Challenge: Gießen vs. Frankfurt
Ab dem 7. September können im Rahmen eines Wettbewerbs zwischen der...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.06.2015 um 12:37 Uhr
Schade, da kann ich leider nicht. Die Idee finde ich aber super.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einsamkeit: Langzeiterwerbslose in der Corona-Krise
Langzeitarbeitslosigkeit in der Corona-Krise
Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert. Während andere...
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.