Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

The Lord is my Power

Die jungen Sängerinnen und Sänger
Die jungen Sängerinnen und Sänger
Gießen | The Lord is my Power

Nein, hier kommt kein Englishkurs. Das die Gesangsrichtung GOSPEL einen christlichen Schwerpunkt hat, ist nicht wirklich neu. Herausragend aber eine Veranstaltung, die so in Hessen, im schönen Friedberg, zum ersten Mal als großes GOSPEL-FESTIVAL stattfand.
Vom 29.-31. Mai hatten alle Chöre aus Nah und Fern, sowie auch Menschen „von der Straße“ ohne Chorverbindung, die Gelegenheit, in großer schöner Gemeinschaft zu singen, Spaß zu haben und das Gemeinsame zu pflegen.
Nicht Irgendjemand, sondern eine kleine Elite der Gospelmusik reiste an um hier als Couch die Stimmen in die richtige Richtung zu lenken.
Calvin Bridges aus Chicago zeigte auch per Körpersprache, dass echtes Gospel nicht nur die Stimmbänder aktiviert. Der ganze Körper wird emotional angesprochen und diese Leidenschaft sieht man. Nicht minder engagiert kamen Joakim Arenius aus Schweden, Hanjo Gäbler und Miriam Schäfer aus Deutschland auf der Bühne zum mitreißenden Einsatz.
Am Sonntag, dem 31. Mai wurde schließlich die Halle für die nicht singenden Besucher geöffnet. Nicht gewöhnlich war das Erlebnis, dass auf der Bühne der Friedberger Stadthalle dreihundertfünfzig Sängerinnen und Sänger auf einmal ein großes Angebot anspruchsvoller Songs aus dem Gospelbereich den vielen Hundert begeisterten Besuchern darboten.
Mehr über...
Gospel Festival (1)Gospel Chor Grossen Linden (1)Friedberg (75)
Während einer Predigt, innerhalb der Veranstaltung, brachte der vortragende Probst, die rührende Geschichte von Dietrich Bonhoeffer den Anwesenden zu Gehör. Bonhoeffer lebte als Deutscher viele Jahre im berüchtigten Viertel Harlem in New-York, wo er neben dem tiefen Rassismus die Begeisterung des amerikanischen Gospelgesangs kennenlernen durfte. Hieraus schöpfte er seine Kraft, die er bis zu seiner späteren Hinrichtung im Nazi-Deutschland brauchte.
Die Kraft, die von Gott kommt, war der Leitspruch des Predigers, der, wie er sagte, in englischer Sprache noch beeindruckender klingt: „The Lord is my Power.“
Diese Power zeigte in der gelungenen Veranstaltung auch eine große Menge von jungen Leuten, die den Zuhörern und Zuschauern klar machten, dass Teenager nicht nur an Disco, Alc und Abhängen denken.
Die Hunderte von „erwachsenen“ Sängerinnen und Sänger ließen dann mit vollem Körpereinsatz den Saal erbeben und mehrmals riss es die Zuschauer von den Stühlen und ihre Hände in die Luft. Zwischendurch sangen nahezu Tausend Menschen auf einmal.
Veranstalter war das Evangelische Dekanat Wetterau.

Mit von der „Party“ auf der dreitätigen Veranstaltung war der Gospelchor Großen Linden, der nach vielen Auftritten in der Heimatstadt auch mal wieder überregional mitmischte und Erfahrung sammeln konnte. Die Lindener Gospelsängerinnen und Sänger freuen sich auch über frisches Blut. Einfach jeden zweiten Dienstagabend zwanglos mal reinschauen, reinsingen. Nähere Auskunft gibt gerne die Ev. Kirchengemeinde Großen Linden, Tel. 06403/72621.
Traue Dich!

Die jungen Sängerinnen und Sänger
Die jungen Sängerinnen... 
 
Joakim Arenius aus Schweden
Joakim Arenius aus... 
Calvin Bridges aus den USA
Calvin Bridges aus den... 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 05.06.2015 um 10:38 Uhr
Liest sich begeistert und schaut auch so aus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Petersen

von:  Dieter Petersen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dieter Petersen
1.446
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bankenrettung einmal anders
Die Regierung könnte mal die Werkbänke retten und zwar die von OPEL....
Ablehnung des Freiwilligen Polizeidienstes in Laubach
Wie ich aus der Presse erfahre, hat die Stadt Laubach den Einsatz...

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.