Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

DIG-Gruppe entdeckte die Natur auf dem Weinberg in Wetzlar

Die DIG-Gruppe wandert auf dem Weinberg.
Die DIG-Gruppe wandert auf dem Weinberg.
Gießen | Über zwanzig naturinteressierte Italienfreunde trafen sich am Sonntag, 31. Mai 2015, auf dem Weinberg in Wetzlar, um unter der kundigen Leitung von Bernhard Feth und Günter Ott vom NABU Steindorf Flora und Fauna im Naturschutzgebiet zu entdecken.
Bei schönem Wetter genoss die DIG-Gruppe eine ruhige zweistündige Wanderung auf den Gehwegen durch die Natur und wurde über Pflanzen, Tiere und ihr Habitat ausführlich informiert. Mit ein bisschen Glück konnten die Teilnehmer seltene Tierarten sichten, wie besondere Vögel, Schlangen, Eidechsen und Raupen.
Anschließend wurde im NABU-Quartier gegrillt und die Spaziergänger konnten sich bei Bratwurst und Getränken in netter Atmosphäre unterhalten. Beim Mittagessen erzählten die NABU-Führer den Gästen noch lustige Anekdoten über die vielen Gegenstände, die sie ständig im Naturschutzgebiet finden und versuchen, den zerstreuten Besitzern wieder zukommen zu lassen.

Die DIG-Gruppe wandert auf dem Weinberg.
Die DIG-Gruppe wandert... 
Die Teilnehmer werden von den NABU-Führern über Flora und Fauna informiert.
Die Teilnehmer werden... 
Im NABU-Quartier wird nach der Wanderung in netter Atmosphäre gegrillt.
Im NABU-Quartier wird... 

Mehr über

Weinberg (7)Wanderung (134)Natur (780)NABU (137)Italien (232)DIG (159)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Die Natur live miterleben
Bei Vivara webcam kann man den Frühling live miterleben. In ganz...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...
In den Nistkästen tut sich was
Reger Flugverkehr in der Natur, am Wegesrand und in der Flur. Die...
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Osterweg 2020 in Lahnau
Wenn man Ostern 2020 schon nicht in die Kirche gehen kann, muss es...
vielleicht eine Art Goldwespe?
Was ist das für eine schillernde "Mini-Schönheit"? Ist leider zu klein, um es größer abzufotografieren, bzw. fehlt mir die Ausrüstung:-(

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führungen am 30. August und 13. September 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.