Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Deutscher Diabetikerbund unterstützt Kinder- und Jugenddiabetologie mit 2.000 Euro dank der Kraft der Musik

V.l.: Prof. Dr. Hermann von Lilienfeld-Toal (DDB), Wolfgang Wels (Stadttheater), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jiri Burian (Stadttheater) und Prof. Dr. Stefan Wudy (Kinder- und Jugenddiabetologie) freuen sich über die Spende in Höhe von 2.000 Euro.
V.l.: Prof. Dr. Hermann von Lilienfeld-Toal (DDB), Wolfgang Wels (Stadttheater), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jiri Burian (Stadttheater) und Prof. Dr. Stefan Wudy (Kinder- und Jugenddiabetologie) freuen sich über die Spende in Höhe von 2.000 Euro.
Gießen | Der Landesverband Hessen des Deutschen Diabetikerbundes hatte ein erstklassiges Benefizfrühlingskonzert zugunsten von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus am Sonntag, 1. März 2015, im Hermann-Levi-Saal des Gießener Rathauses organisiert, auf dem sich Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz als Schirmherrin und aktiv als Flötistin engagiert hatte. Die Künstler des Stadttheaters, die bekannte Liedern, Arien und Walzer aus der Wiener Operette gespielt hatten, hatten auf ihre Gage verzichtet.
Die zahlreichen Besucher der Veranstaltung waren so großzügig mit ihren Spenden, dass der Vorsitzende des Landesverbandes Hessen des Deutschen Diabetiker Bundes, Prof. Dr. Hermann von Lilienfeld-Toal, am Dienstag, 2. Juni 2015, einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro im Beisein der Oberbürgermeisterin, des Studienleiters und Kapellmeisters des Stadttheaters Wolfgang Wels und des Konzertmeisters des Stadttheaters Jiri Burian an den Leiter des Kinder- und Jugenddiabetologie vom Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof. Dr. Stefan Wudy, überreichen konnte.
Wudy bedankte sich für die Unterstützung und bewunderte die Kraft der Musik, die so viele Menschen an dem Konzertabend zusammenbrachte und zu diesem tollen Ergebnis führte. Die Spende wird praxisnah für die Verbesserung der Therapieführung und infolgedessen der Lebensqualität der jungen Patienten verwendet.

Mehr über

Spendenübergabe (71)Spende (201)Kinder- und Jugenddiabetologie (1)Diabetes (27)Deutscher Diabetiker Bund (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Geschäftsführerin Jana Welsch und ihr Team vom Sanitätshaus bewegLICH nähen Gesichtsmasken. Der Erlös geht an einen guten Zweck in Lich.
Sanitätshaus bewegLICH näht Gesichtsmasken - Verkaufserlös für guten Zweck in Lich bestimmt
Am vergangenen Freitag gab das Robert Koch Institut (RKI) eine neue...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
M. Lücke-Schmidt, Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Edgar Niebergall
Spendenübergabe durch Edgar Niebergall
Edgar Niebergall spendet Hospiz-Verein 360,00 EURO Schon seit...
Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Werner Kröck, Stefanie Stuchly
Spendenübergabe 90. Geburtstag Werner Kröck
Werner Kröck aus Heuchelheim feierte vor wenigen Tagen seinen 90....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...
Ministerpräsident Volker Bouffier (l.) hat DLRG-Vorsitzendem Alexander Sack (r.) einen Förderbescheid über 200.000 Euro überrreicht.
Stadt und Land unterstützen Wiederaufbau des DLRG-Vereinsheims bei Grundsteinlegung
Drei Jahre nach dem Brand, der das Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.