Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stadtschloss und Schlossgarten Fulda

Haupteingang zum Stadtschloss
Haupteingang zum Stadtschloss
Gießen | Von 1706 - 1714 erbaute Johann Dientzenhofer das Stadtschloss Fulda.
Die Stadtverwaltung hat in einem Teil des Schlosses heute ihren Sitz, sowie die Polizei.
Die noch im Originalzustand befindlichen Räume können besichtigt werden.
Der schönste Raum im Stadtschloss soll der Spiegelsaal sein. Mit großen und kleinen Spiegeln, hundertfach, ist dieser Saal ausgestattet.

Eine Oase ist der Schlossgarten.
Dieser Garten erinnert an verschiedenen Stellen an einen englischen Landschaftsgarten, auch findet man barocke Elemente. Der See und der Springbrunnen werten den Garten auf.

In der Orangerie finden heute noch unterschiedliche Veranstaltungen statt.


1994 war in Fulda die Landesgartenschau, und die Spuren sind heute noch in positiver Weise überall zu finden. Ein Gang an der Fuldaaue ist auch Erholung pur.

Haupteingang zum Stadtschloss
Ein schöner Parkplatz im Innenhof für die Ordnungshüter
Ein Blick von oben auf die Orangerie
Die Orangerie im Schlosspark Fulda

Mehr über

Stadtschloss Fulda (1)Schlosspark Fulda (1)Fulda (26)Barock (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...
Sommerkonzert in der ev. Pfarrkirche
Hünfelden-Kirberg (aj). Die Verantwortlichen der ev. Kirchengemeinde...
Ewige Quelle göttlichen Lichts
Wetzlar (kmp). „Ewige Quelle göttlichen Lichts“ lautet das Motto des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...
Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...
Buchtipp: Backfischalarm – Krischan Koch
Inhalt: Ein Inselkrimi Schräg, skurril, liebenswert und typisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.