Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auftakt nach Maß für die GIEßENER ZEITUNG: Schon mehr als 500 Bürger-Reporter in drei Wochen

Diese 160 User und fast 400 weitere Bürger-Reporter sind bereits auf www.giessener-zeitung.de registriert.
Diese 160 User und fast 400 weitere Bürger-Reporter sind bereits auf www.giessener-zeitung.de registriert.
Gießen | Seit drei Wochen erscheint in der Universitätsstadt Gießen und dem Umland nun die GIEßENER ZEITUNG (GZ). Die GZ ist Hessens erste Mitmach-Zeitung, an der sich Vereine, Feuerwehren, Parteien, Schulen, Kulturveranstalter, Verwaltungen und nicht zuletzt auch Privatleute durch eigene Beiträge direkt beteiligen können. Dieses neue und einzigartige Medienangebot ist so reizvoll, dass sich schon mehr als 500 Menschen aus der Gegend unter www.giessener-zeitung.de registriert haben. Ihnen und allen kommenden Usern wird in der nächsten gedruckten Ausgabe eine Sonderseite als Dankeschön gewidmet sein.
Wer gern schreibt, fotografiert oder Mitmenschen auf seine Aktivitäten aufmerksam machen möchten, ist bei der GZ und dem angeschlossenen Internet-Portal genau richtig. Per Internet bildet unsere Redaktion eine enge Symbiose mit Bürger-Reportern aus Stadt und Landkreis Gießen, die sich online anmelden und fortan mit eigenen Artikeln und Fotos, Kommentaren und Veranstaltungstipps das Themenspektrum erweitern und mitbestimmen können.
Das Portal wird rund um die Uhr aktualisiert. Zweimal wöchentlich – immer mittwochs und samstags – erreicht die GZ kostenlos rund 125.000 Haushalte im Raum Gießen als gedruckte Version. Und zwar in 4 Lokalausgaben.
Besonders gut gelungene Texte und Bilder von Bürger-Reportern sowie häufig kommentierte und oft gelesene Beiträge werden dann in der GIEßENER ZEITUNG abgedruckt.
Wer etwas interessantes, aufregendes oder unterhaltsames erlebt oder entdeckt, kann also mit eigenen Texten und Bildern andere direkt aufmerksam machen. Und mit den Funktionen auf dem Online-Portal eröffnen sich weitere Möglichkeiten der Interaktion und Kommunikation: die Nutzer erhalten direkte Rückmeldungen und Kommentare auf ihre Beiträge, können über ein integriertes Nachrichten-System in Kontakt miteinander treten oder Kontakte schließen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Melanie Weiershäuser
2.492
Melanie Weiershäuser aus Gießen schrieb am 22.09.2008 um 19:37 Uhr
ein absolut gelungener Start....weiterhin allen hier viel Spaß und viele tolle und interessante Berichte :-)
753
D. Theiß aus Lich schrieb am 28.09.2008 um 16:50 Uhr
Der Start mag nicht schlecht sein, aber die Zustellung am Samstag klappt nocht nicht so recht. 1mal gar nicht, 1mal ja ,und einmal Sonntags.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christoph Linne

von:  Christoph Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christoph Linne
235
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bürger-Reporter der GZ können im Portal Jacko-Spezial hören
Anlässlich des Todes der Pop-Ikone Michael Jackson hat unser Partner...
Verhaltenskodex auf www.giessener-zeitung.de
Die Gießener Zeitung stellt die Beiträge der Nutzer in den...

Weitere Beiträge aus der Region

Ich glaube es nicht- Lebkuchen im September!!
Vorhin waren wir nochmal schnell einkaufen. Mein Blick fiel auf die...
NABU-Kreisverband gibt 26. Jahresbericht heraus
Kreis Gießen. Ungezählte ehrenamtliche Stunden stecken in dem Werk –...
Während meines Praktikums helfe ich unteranderem mit den GZ-Schlammbeiser zum Jubiläum des Selterswegs zu gestalten.
Mein Praktikum bei der GZ beginnt
Mein Praktikum kann starten! Ich heiße Halime bin 13 Jahre alt und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.