Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hoffentlich dazwischen ein langes gutes Leben


Mehr über

Wiege (2)Leben (70)Bahre (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Heute ist der internationale Tag der Feuerwehrleute
Liebe Feuerwehrfrauen und Männer, ohne euch wäre so mancher nicht...
Wohnen und Leben in Wettenberg
„Der malerisch gelegene Ort Krofdorf-Gleiberg erstreckt sich zwischen...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2015 um 11:35 Uhr
So zu schreiben kostet fast auch so viel Zeit ;-)
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2015 um 12:03 Uhr
Lesen kann ich es noch, aber schreiben nicht. Das habe ich vor gefühlten 100 Jahren im Kunstunterricht in der Schule gelernt. Wird wohl nicht mehr gelehrt, was schade ist, weil dann bald niemand mehr diese Schrift lesen kann.
Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2015 um 12:26 Uhr
Ingrid, du kannst dir Sütterlin auch als Schriftart auf den Computer laden.
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2015 um 13:32 Uhr
Dann könnte ich mal meine nächste Mail in Sütterlin verschicken. Ob die dann jemand lesen kann. Einen Versuch ist's wert.
Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2015 um 14:38 Uhr
Ich glaube, den Spaß erlaube ich mir auch mal. Die Frage ist allerdings, ob die mail-Programme die Schrift akzeptieren, sonst musst du ausdrucken und per Post verschicken.
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2015 um 14:44 Uhr
Das habe ich mir auch überlegt. Aber vielleicht in einer Anlage?
Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2015 um 14:45 Uhr
Das geht natürlich.
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2015 um 18:16 Uhr
Hab's probiert. Geht nur als Anlage.
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2015 um 22:06 Uhr
Nee, in der Anlage klappte es auch nicht. Kam was ganz Komisches raus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.