Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Frühstück bei Familie Schwan

Alle beisammen?
Alle beisammen?
Gießen | Es ging teilweise ganz schön heftig zu, beim Frühstück der Schwanenfamilie, als ob es nicht genug für alle gäbe. Bei Futterneid hört die Geschwisterliebe auf. Fragt sich, was los wäre, wenn noch alle neun beisammen wären.

Alle beisammen?
Alle beisammen? 
Der Run auf's Buffet ist eröffnet
Der Run auf's Buffet ist... 
Das ist meins
Das ist meins 
Nein, meins!
Nein, meins! 
Wenn zwei sich streiten, kriegt der Dritte noch lange nichts
Wenn zwei sich streiten,... 
Da muss der Vater wieder für Ordnung sorgen
Da muss der Vater wieder... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Idylle pur heute 10.30h
"Herbstzauber"! So herrlich ist's am Schwanenteich :-)Schöne kurze Momente einfach genießen, gerade jetzt in der Coronaphase!!!
Schlittschuhlaufen auf dem Schwanenteich
Wann war der Schwanenteich das letzte Mal zugefroren?
Da konnte man noch unterm Hochzeitsbrückchen durch.
Im Februar 2012 war der Schwanenteich fest zugeforen.
2012 und 2017 jeweils im Februar war der Schwanenteich soweit zugefroren, dass man aufs Eis konnte.
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Der Ganter startet
Schwanenpaar beim Abflug
Auf dem Eis lässt es sich wahrscheinlich noch schwerer starten, als...
Mal gucken, was da los ist.
Gibt es hier was umsonst ...
Insgesamt waren 7 Teichhühner am Schwanenteich auf der Suche noch...
Die Hochzeitbrücke gab es noch.
Winter in Gießen
Rückblick in den Winter 2009 am Schwanenteich. Viele Gießener waren...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 31.05.2015 um 20:30 Uhr
Nett anzusehen !
Schön, dass wenigstens die Drei munter und hungrig sind.
338
Ruth Schewietzek aus Gießen schrieb am 01.06.2015 um 23:29 Uhr
Heute am späten Nachmittag waren sie noch alle zusammen - ich war füttern, mit Hund dabei, den sie angezischt haben, aber danach haben sie sich wieder beruhigt und gut gefressen - der Hund lag 2 m weiter auf der Brücke. Der Schwanenpapa kommt so nahe heran, daß man ihn fast berühren kann. Er fordert sein Futter regelrecht ein ;-).
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.794
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Auf dem Salzböderadweg zwischen Schmelz- und Rauchmühle
Schnee und Radl gut

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 40
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hunde sind keine Lockdown- Füller
In der heutigen Zeit entscheiden sich viele Menschen ein Tier in ihre...
So früh konnte ich sie bis jetzt noch nicht so singen hören, diese Heckenbraunelle auf dem Lebensbaum!  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/117901/fruehlingsgesang-einer-heckenbraunelle/
Die singende Heckenbraunelle auf der Baumspitze im Februar!
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)+++...
BC Marburg reist ohne Druck nach Hannover
Ein Sieg fehlt noch für die Playoffs Toyota 1....
Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.