Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Am Dienstag beginnen in Trais-Horloff die Bauarbeiten

Die neue Brücke soll planmäßig im Dezember fertig und die Bauarbeiten dann vollständig abgeschlossen sein.
Die neue Brücke soll planmäßig im Dezember fertig und die Bauarbeiten dann vollständig abgeschlossen sein.
Gießen | Die Brücke über den Riedbach in Trais-Horloff ist schmal, schadhaft und nach heutigen Sicherheitsanforderungen nicht mehr sicher. Eine Reparatur wäre zu kostspielig, der Landkreis Gießen hat deswegen beschlossen, an der Kreisstraße 186 in Richtung Steinheim eine neue Brücke zu bauen.

Schon am Dienstag beginnen die Bauarbeiten, teilt Hauptamtliche Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl mit. „Ich bitte um Ihr Verständnis für die Unannehmlichkeiten, die die Bauarbeiten und die notwendige Straßensperrung mit sich bringen“, sagt die Baudezernentin und richtet sich damit in erster Linie an Ortsbewohner und betroffene Pendler.

Baustellenabgrenzung PfostenAm Dienstag, 2. Juni, wird die Durchfahrt voll gesperrt, weil dann der Abriss der alten Brücke beginnt. Der Verkehr wird umgeleitet von Steinheim über Rodheim nach Hungen, Inheiden bis zum Kreuz K 186 / L 3131 über die B 489 und in umgekehrter Richtung. Die neue Brücke soll planmäßig im Dezember fertig und die Bauarbeiten dann vollständig abgeschlossen sein.

Der Brückenneubau kostet rund 340.000 Euro. Das Land unterstützt den Bau durch Fördermittel in Höhe von 185.500 Euro. Es ist eines von zwei Brückenbauprojekten, die der Landkreis in 2015 realisieren kann. Neben der neuen Brücke über den Riedbach soll auch ein Bauwerk zwischen Lützellinden und Großen-Linden instandgesetzt werden.

„Wir haben im Kreisgebiet leider viele Straßen, die dringend erneuert werden müssten.
Bei der derzeitigen Finanzlage können wir aber nur nach Dringlichkeit und mit Hilfe von Landes- fördergeldern handeln“, sagt Baudezernentin Schmahl.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Rund 70 Teilnehmende beim Bürgerdialog der Grünen im Gewerbegebiet Hungen-Süd
Keine Gewerbegebiete für Logistiker in Hungen
Bürgerdialog mit den Grünen über das Gewerbegebiet Hungen-Süd...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...
Von Wasserstoff benebelt
Hungener Grüne kritisieren Pläne der CDU für eine Wasserstoff-Fabrik...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

!!! WICHTIG - SEIT FEBRUAR AUFFALLEND VIELE KANARIENVÖGEL AUFGEFUNDEN !!!
*** BITTE HELFEN SIE MIT *** Bereits im Februar dieses Jahres...
Für mehr Transparenz im Parlament
Fehler im System - zum Akteneinsichtsausschuss "Bahndammdurchstich"
Am 4. März wurde er also mit dem Bericht an die...
[Hörbuchtipp] Krieg der Welten – H. G. Wells, Hörspiel
Inhalt : GELESEN VON PETER KIRCHBERGER, TILL HAGEN, SANTIAGO...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.