Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gleiberg geschüttelt nicht gerührt

Warum diese bogenförmige Lichter?
Warum diese bogenförmige Lichter?
Gießen | Gestern Abend der Gleiberg vor rotem Himmel. Das musste ich festhalten. Ja fest halten ist bei Freihandaufnahmen angesagt.
Aber es gelingen da manchmal schöne Bilder

Warum diese bogenförmige Lichter? 8
Warum diese bogenförmige... 
Fasziniert mich immer wieder
Fasziniert mich immer... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 30.05.2015 um 09:32 Uhr
Ein Amateurknipser, der recht wenig Ahnung vom Fotografieren hat und wirklich schlechte Bilder auch noch veröffentlicht.
Dabei sein ist alles !
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.05.2015 um 15:50 Uhr
Auch ein dummer Spruch ist ein Spruch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.017
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.