Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

SWG setzen zusätzliches Service- und Prüfpersonal auf Linie 1 ein

Gießen | Bereits seit Ende 2014 setzen die Stadtwerke Gießen (SWG) mehr Prüfpersonal für Busse der Linie 1 ein. Ab Juni verstärken die SWG den Personaleinsatz und weiten dadurch auch die Fahrkartenprüfungen aus. Das gab das Unternehmen bei einer Pressekonferenz am 26. Mai bekannt.

Während der vergangenen Monate berichteten verschiedene Medien häufiger davon, dass sich Fahrgäste in Bussen der Linie 1 zwischen Rödgen und der Gießener Innenstadt nicht mehr sicher fühlen. Grund dafür: mehrere bekanntgewordene Belästigungen und Übergriffe.
„Uns selbst sind im vergangenen Jahr drei Vorfälle angezeigt worden – keine ausgesprochen ungewöhnliche Häufung“, erklärte SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller auf einer Pressekonferenz am Dienstag, den 26. Mai. Sie wies allerdings darauf hin: „Trotzdem haben wir das Empfinden der Fahrgäste schon Ende vergangenen Jahres sehr ernst genommen und das Prüf- beziehungsweise Sicherheitspersonal entsprechend verstärkt.“ Aufgrund der Kapazitätsengpässe und des höheren Fahrgastaufkommens setzen die Stadtwerke Gießen seit Februar im Auftrag der Stadt außerdem einen zusätzlichen Expressbus
Mehr über...
auf der Linie 1 ein. „Die durchschnittliche Besetzung pro Fahrt liegt bei etwa 15 Personen“, erklärte Anne Müller-Kreutz, Leiterin der SWG Nahverkehrs-Services. „Aufgrund der zusätzlichen Wagen sind die regulären Linienbusse nicht mehr so stark frequentiert wie zu Beginn des Jahres.“ Die Stadt Gießen hat kürzlich angekündigt, dieses Angebot bis Juli zu verlängern.

Häufigere Fahrkartenkontrollen, mehr Informationen zur Busnutzung
Darüber hinaus gaben die SWG bei der Pressekonferenz bekannt, den Prüf- und Sicherheitsdienst ab Juni zu verstärken. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass seit Anfang des Jahres die bekanntgewordenen Vorfälle zugenommen haben. Anne Müller-Kreutz klärte auf, was dies konkret bedeutet: „Auf der Linie 1 zwischen Innenstadt und Rödgen werden wir noch mehr kontrollieren und Präsenz zeigen. Allerdings können wir nicht garantieren, dass in jedem Bus ein Service- oder Prüfmitarbeiter an Bord ist. An Werktagen summiert sich die Zahl der Fahrten der Linie 1 in beiden Richtungen immerhin auf 140.“
Gleichzeitig werden die SWG gemeinsam mit der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) das Informationsangebot in Sachen Busnutzung und Fahrkarten verbessern. „Die Erfahrung zeigt, dass das System des Nahverkehrs in Gießen nicht allen ausreichend bekannt ist. Was die Erstinformation von Flüchtlingen über das Nahverkehrsangebot angeht, arbeiten wir schon lange eng mit der HEAE zusammen. Von einer ausgeweiteten Informationsoffensive erhoffen wir uns eine positive Verhaltensänderung bei den Fahrgästen“, betonte Mathias Carl, Geschäftsführer der SWG-Tochtergesellschaft MIT.BUS.
„Schon heute können die Flüchtlinge direkt in der Einrichtung Fahrkarten bekommen. Doch es wird nur wenig Gebrauch davon gemacht“, schilderte Anne Müller-Kreutz.

Die Stadtwerke Gießen verweisen darauf, dass es aufgrund der verstärkten Fahrkartenkontrollen ab Juni zu Verspätungen im Betriebsablauf kommen kann und bitten um Verständnis.
Über den aktuellen Fahrplan können sich Fahrgäste wie gewohnt unter der SWG-Servicenummer 0641 708-1400, im Internet unter www.stadtwerke-giessen.de/verkehr oder direkt in der Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Gießener Marktplatz informieren. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
Fehlendes Bekenntnis der SWG zur Klimaneutralitätsverpflichtung 2035Null
Unsere Pressemitteilung vom 05. Juli: Klimabündnis fordert:...
Großbaustelle macht Busumleitungen nötig
Ab Betriebsbeginn am 4. Mai fahren zahlreiche Stadtbusse auf...
PRO BAHN Hessen begrüßt Verschärfungen der Maskenpflicht durch Ordnungsgeld sowie die Einführung der RMV-Auslastungsprognose
In der Auswertung sieht sich der PRO BAHN Landesverband Hessen...
SWG passen Busfahrpläne dem Bedarf an
Ab dem 27. April gehen einige Schülerinnen und Schüler wieder zur...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.163
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Eine außergewöhnliche Saison endet
Am 20. September öffnen die Gießener Bäder das Freibad Ringallee zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.