Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Streikauswirkungen bei der Bahn zeigen historische Ausmaße

von Sandra Benderam 25.05.20151068 mal gelesen2 Kommentare
Bahnstreik (beispielhaft)
Bahnstreik (beispielhaft)
Gießen | Das gab es noch nie. Nachdem der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) im neunten Anlauf zur Schlichtung kam, droht nun schon der nächste Arbeitskampf seitens der EVG - also der anderen Gewerkschaft. Das berichten verschiedene Medien.

Demnach will sich die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) kommenden Mittwoch mit Vertretern der Deutschen Bahn treffen und sollte es zu keiner Einigung kommen, könnte es auch hier zu neuen Streiks kommen.

Indes sind deutsche Bahnfahrer nur noch genervt. Viele Betroffene weichen aus und suchen sich alternative Wege des Reisens. Einer Umfrage zu Folge haben 22 Prozent der Deutschen bereits spürbare Auswirkungen aus den Streiks für sich und etwaige Kaufentscheidungen feststellen können. Fast die Hälfte der Befragten gibt zudem der GDL die Schuld an den nun schon monatelang anhaltenden Querelen. Einzigster Trost: Zu Pfingsten scheint die Lage sich entspannt zu haben.

Foto: Wiki Commons / M. Verch

Mehr über

Streik (35)GDL (5)EVG (4)Bahn (123)Auswirkungen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Uniklinikum: Gegen Asklepios kampfbereit
Seit der Privatisierung des Uniklinikums Gießen/Marburg (UKGM) vor 15...
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.: Hessen zeigt sich beim Verkehr nicht als vorrangiges nachhaltiges Bundesland
Tag der Nachhaltigkeit am 10.09.2020, ein Termin, mit dem...
15 Vereinigungen gründen „Bündnis ÖPNV-Wende Mittelhessen", um gemeinsam den großen Nachholbedarf der Region im Sinne der Fahrgäste für die Verkehrswende offensiv einzufordern
Seit vielen Jahren sind die Aktivistinnen und Aktivisten, welche sich...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Gesellschaftskritik auf dem Abstellgleis

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.986
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 25.05.2015 um 19:42 Uhr
Buhuhuhuhuhuhu, die Bahnkunden sind genervt. Man könnte auch sagen schlecht organisiert zu faul und gelegentlich zu dämlich sich alternative Verbindungen raus zu suchen. Was soll dieser 0 Aussagen Copy and Paste Artikel bezwecken?
Noch mehr Gewerkschaftsbashing? Was sollen die Bahner denn sonst machen? Sollen sie lieber durch die Spielwarengeschäft laufen und die Märklintrafos klauen? Und die Bahn hat doch quasi ihr Ziel erreicht. Das Tarifeinheitsgesetz kommt und wenn sie noch ein bisschen durchhalten hat sich das mit den Streiks eh erstmal erledigt.
Stefan Walther
4.988
Stefan Walther aus Linden schrieb am 25.05.2015 um 20:04 Uhr
Was ist das denn für ein Beitrag ? Kein Wort übrig für die Forderungen der Kolleginnen und Kollegen ? Kein Wort zu der bisher blamablen Rolle der EVG ? ( Hätte die EVG sich solidarisch erklärt und gemeinsam mit der GDL den Arbeitskampf geführt, dann wäre evt. der Arbeitskampf für die Beschäftigten längst gewonnen )
Aber seien Sie beruhigt Frau Bender, die DGB Gewerkschaften ( ver.di mal ausgenommen ) "kämpfen" meist nur noch am Verhandlungstisch, so schlimm wird`s schon nicht werden... "Sozialpartnerschaft" heisst das "neue" Prinzip von u.a. IG Metall oder auch EVG... einfach nur armselig.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Bender

von:  Sandra Bender

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sandra Bender
345
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heinke von Löw (†) starb im Alter von 93 Jahren und hinterlässt ein denkwürdiges Lebenswerk (Collage: Facebook Max Bryan)
Wunderschön: Ehemaliger Obdachloser setzt Hauswirtin ein Denkmal
Max Bryan schreibt ergreifenden Nachruf für verstorbene Heinke von...
Prof. Heinrich August Winkler
70 Jahre nach Kriegsende - Gedenkrede im Bundestag
Heute vor 70 Jahren endete der zweite Weltkrieg. Mit einer rund...

Weitere Beiträge aus der Region

Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...
„Rent a 11-er Räter“ sammelte Spenden für das Tierheim
Die Vorsitzende des Tierheim Gießen nahm mit großer Freude den...
Ein Heiliger Zorn - Tempelreinigung Jesu
Ein Heiliger Zorn! Wortgottesfeier am 7. März 2021 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Der Tempel ist Anlass für einen heftigen Zornesausbruch Jesu. So wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.