Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Interkulturelle Fortbildungsreihe des Landkreises Gießen

Den Kooperationsvertrag unterzeichneten Kreisbeigeordneter Dirk Haas, Dezernent für Migration und interkulturelle Angelegenheiten rechts im Bild und THM-Vizepräsident Olaf Berger links im Bild.
Den Kooperationsvertrag unterzeichneten Kreisbeigeordneter Dirk Haas, Dezernent für Migration und interkulturelle Angelegenheiten rechts im Bild und THM-Vizepräsident Olaf Berger links im Bild.
Gießen | „Vielfalt leben und gestalten“ heißt eine gemeinsame Fortbildungsreihe des Landkreises Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen. Den Kooperationsvertrag unterzeichneten Kreisbeigeordneter Dirk Haas, Dezernent für Migration und interkulturelle Angelegenheiten, und THM-Vizepräsident Olaf Berger.

Sehr gute Erfahrungen habe man bei der ersten Auflage der Fortbildung vor etwa anderthalb Jahren gemacht, sagt Agnes Bendlin vom Referat für Personalentwicklung an der THM. Je zu einem Drittel hatten Beschäftigte des Kreises und der Hochschule sowie Vertreter von Migrantenorganisationen teilgenommen. Vier anderthalbtägige Trainingsmodule und eine ganztägige Abschlussveranstaltung umfasst die Fortbildung.

Laut Haas zeigt der Umfang, „dass wir diesem Thema einen hohen Stellenwert beimessen“. So sei der Landkreis auch an dem Landes-Projekt „Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“ (WIR) beteiligt und habe mit Isray Budak einen eigenen WIR-Koordinator. Seine Aufgabe ist es zum Beispiel, ein regionales Integrationsmanagement einzurichten, die interkulturelle Öffnung voranzutreiben und Konzepte für eine Willkommens- und Anerkennungskultur zu koordinieren.

„Lebensnähe ist uns besonders wichtig“, sagt Dirk Haas. Deshalb böten Kreis und THM auch kein nur theoretisches Seminar an. Die Teilnehmer entwickelten vielmehr Praxisprojekte für den eigenen Arbeitsplatz. Das Besondere der Fortbildung sei die Teilnahme von Mitgliedern des Ausländerbeirats und von Migrantenorganisationen, sagt Michaela Zalucki von der TH Mittelhessen.

Deren Einbeziehung ermögliche „einen Perspektivwechsel und ein besseres Verständnis auf beiden Seiten. In den Trainings wird nicht über die Migranten gesprochen, sondern mit ihnen.“ An der THM ist das Programm Teil des Projekts „Hochschule in der Migrationsgesellschaft“. Dessen Ziel ist es, die Hochschule zu einer Einrichtung zu entwickeln, an der Studierende und Beschäftigte ein Klima vorfinden, in dem sie unabhängig von ihrer Herkunft zufrieden und erfolgreich studieren und arbeiten können.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.