Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Exponierte Lage, stillvolles Ambiente: Das Hofgut Bergerhof als Ort der Begegnung, der Kultur und Geselligkeit

Der mediterran gestaltete und von liebevoll restaurierten ehemaligen Wirtschaftsgebäuden gesäumte Innenhof des Gutes bietet einen stilvollen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen, festliche Empfänge oder gesellige Feiern.
Der mediterran gestaltete und von liebevoll restaurierten ehemaligen Wirtschaftsgebäuden gesäumte Innenhof des Gutes bietet einen stilvollen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen, festliche Empfänge oder gesellige Feiern.
Gießen | Die Lage ist exponiert, die Location selbst von ausgesuchter, stilvoller Eleganz. Das Hofgut Bergerhof bei Dörnberg, zwischen Limburg und Montabaur gelegen, ist längst über den Status eines Geheimtipps hinaus und hat sich zu einer beliebten Veranstaltungsstätte gemausert. Der auf einer Anhöhe inmitten des Naturparkes Nassau gelegene Gebäudekomplex bietet nicht nur eine herrliche Aussicht über die malerische Hügellandschaft des Lahntals. Hier pflegt man stilvolles Ambiente mit einer erstklassigen Gastronomie zu kombinieren.
Die Besucher und Nutzer kommen teils von weit her, um zu feiern, ungestört zu tagen, Konzerten zu lauschen, Kunst zu bewundern oder literarischen Vorträgen zuzuhören. Der Hof bietet das passende und gediegene Ambiente für Empfänge jedweder Art, für Ausstellungen, Messen, Kultur und Geselligkeit. Der elegante Festsaal ist für Gesellschaften von bis zu 120 Personen ausgelegt. Und im rustikalen Weingewölbe wird die Weinprobe zu einem besonderen Erlebnis. Beindruckend sind auch der mediterran gestaltete, von den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden gesäumte Innenhof sowie die gärtnerischen Anlagen mit ihrer üppigen Blumen- und Pflanzenpracht. Das Gehöft atmet Geschichte, ist aber in der Jetztzeit verortet, kombiniert historischen Charme mit den Annehmlichkeiten und dem Komfort der Moderne.
Mehr über...
Location (1)Kultur (666)Hofgut Bergerhof (1)Geselligkeit (12)Begegnung (21)
Pfingstmontag (25. Mai) besteht nun die Gelegenheit, einen unverbindlichen Blick hinter die Kulissen des stattlichen Anwesens zu werfen. Das Ehepaar Dorothé und Thomas Holz, das den liebevoll restaurierten Gutsherrensitz seit vielen Jahren bewirtschaftet, bittet zu Tisch und lädt die interessierte Öffentlichkeit zum „Tag der offenen Tür“ ein. Ein Anlass, mit Freunden, Bekannten oder der Familie einen schönen Nachmittag zu verbringen, drinnen oder draußen. Bei Kaffee und Kuchen oder einem Gläschen Sekt bzw. edlen Weines. Die Tore des Gehöftes sind von 13 bis 18 Uhr weit geöffnet, bei freiem Eintritt, versteht sich. Herzlich willkommen!

Der mediterran gestaltete und von liebevoll restaurierten ehemaligen Wirtschaftsgebäuden gesäumte Innenhof des Gutes bietet einen stilvollen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen, festliche Empfänge oder gesellige Feiern.
Der mediterran... 
Abgelegen, aber nicht am Ende der Welt: Das Hofgut Bergerhof liegt auf einer Anhöhe inmitten landschaftlich reizvoller Umgebung.
Abgelegen, aber nicht am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
Zwischenruf . . .
Wir werden es wohl nicht hinkriegen. Ich akzeptiere es. Es gab nie...
v.L. Otto-Ludwig Felder, Prof. Dr. Georg Erhardt (Motormäher), Hans-Willi Büchler und Werner Becker (mit der Motorsende)
Arbeitseinsatz im Limesgraben
Zu einem intensiven „Gras-Mäheinsatz“ hatte Werner Becker seine...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen" vom 1.11.-15.11. in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Wanderausstellung Dietrich Bonhoeffer vom 1.11.-15.11.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In den frühen Morgenstunden des 9. April 1945, vor 75 Jahren, wurde...
Abgesagt wegen Corona! Vokal- und Orgelmusik
Aufgrund der aktuellen Lage bez. Corona muss dieses Konzert leider...
Damalige Treiser Schülermannschaft
Die Berjer geche die annern
Fußball von der Pike auf bis in die 1. oder 2. Mannschaft In den...
Karl-Heinz Till
With a little help from my friends – eine Keramikausstellung der Extraklasse in Rabenau NOCH BIS 11.10.2020
Immer im frühen Herbst, wenn die ersten Kraniche die Reise in ihr...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.05.2015 um 18:58 Uhr
Hört sich gut an ! Danke für den Tipp.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt… Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

der neue Impfpaß?
Der Freifahrtschein aus dem Corona-Regime?
Ich habe ihn bereits (siehe Abbildung). Damit kann ich demnächst...
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)+++...
BC Marburg reist ohne Druck nach Hannover
Ein Sieg fehlt noch für die Playoffs Toyota 1....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.