Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die nächste Blumengeneration im Garten. Der Sommer naht?

Gerade noch rechtzeitig. Maiglöckchen
Gerade noch rechtzeitig. Maiglöckchen
Gießen | Gerade war noch Frühling und schon ahnt man den Sommer.
Die Pfingstrosen sind kurz davor ihre Knospen aufgehen zu lassen und auch der rote Mohn ist schon so weit seine roten Blüten zu öffnen.
Aber noch ist es etwas Zeit. Der weiße Fliederbusch ist voller Blüten, die aber leider immer nur so schnell verblühen. So wie die Tulpen. Eine hält noch die Stellung.
Akelei in blau und rot sowie ein roter Ginster runden das Bild ab. Dazu noch die Blütenknospen des Schnittlauchs.
Wer kennt die Pflanze vom letzten Bild?

Gerade noch rechtzeitig. Maiglöckchen
Blaue Akelei
Roter Ginster
Der Fliederbusch wieder voller Blüten
Strahlendes Weiß
Gelbe Iris und rote Akelei in Nachbarschaft
4
Dieses Jahr wieder in voller Blüte. Iris aus geschätzter 100 jähriger Pflanze
Große Blüten
Die letzte Tulpe
Die Pfingstrosen pünktlich zum Fest
Schnittlauchblüten
Auch der Schlafmohn kurz vor dem Aufblühen
2
Wer kennt diese Pflanze? etwa 30- 40 cm hoch

Mehr über

Weißer Flieder (1)Schnittlauchblüten (2)roter Ginster (1)rote Akelei (1)Maiglöckchen (6)letzte Tulpe (1)gelbe Iris (1)blaue Akelei (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.356
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Darstellung der Weisen aus dem Morgenland
2. Die Sternsinger 2021 wegen Corona nicht überall unterwegs
Sie sind sie dieses Jahr nicht überall unterwegs. Ich habe mir das...
Die drei Weisen aus dem Morgenland, nicht aus Afrika.
1. Die Sternsinger werden wieder, zumindest teilweise, unterwegs sein
Durch Corona eingeschränkt kann leider die schöne Tradition der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In diesem Falle war nicht klar was es für Wildvögel waren, zu weit weg waren diese Stare, da kommt das Zoom der Kamera zum Einsatz!
Wintervogelzählung vom 08. bis 10. Januar 2021!
Eine Aktion welche schon so zu meinem Standard in unseren...
Was ist das denn im Kirschbaum für ein Vogel, zum Glück hatte ich die Kamera in der Nähe und konnte so einen Eisvogel erstmals so aufnehmen! Eigentlich hatte ich die Rabenvögel im Sinn, welche bei uns im Moment so rumfliegen und nach Futter suchen.
Was macht ein Eisvogel bei uns zuhause im Kirschbaum?

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.