Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Da waren's wieder neun

Allerdings 2 Reiher, 2 Schwaneneltern, 3 Schwanenküken und, etwas schwerer zu finden, die 2 Schildkröten
Allerdings 2 Reiher, 2 Schwaneneltern, 3 Schwanenküken und, etwas schwerer zu finden, die 2 Schildkröten

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Idylle pur heute 10.30h
"Herbstzauber"! So herrlich ist's am Schwanenteich :-)Schöne kurze Momente einfach genießen, gerade jetzt in der Coronaphase!!!
Schlittschuhlaufen auf dem Schwanenteich
Wann war der Schwanenteich das letzte Mal zugefroren?
Da konnte man noch unterm Hochzeitsbrückchen durch.
Im Februar 2012 war der Schwanenteich fest zugeforen.
2012 und 2017 jeweils im Februar war der Schwanenteich soweit zugefroren, dass man aufs Eis konnte.
Schließlich kann er mit den Flügeln rudern.
Er darf das!
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Stammplatz an der Wieseck
Der Toilettenmann
Der Ganter startet
Schwanenpaar beim Abflug
Auf dem Eis lässt es sich wahrscheinlich noch schwerer starten, als...

Kommentare zum Beitrag

Christiane Pausch
6.590
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 17.05.2015 um 13:54 Uhr
Was für eine Idylle,alle auf einmal. Wieso sind wieder Schildkröten im Teich?
Jutta Skroch
13.905
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 17.05.2015 um 14:29 Uhr
Die Schildis waren nie weg, zur Zeit sind es drei, die man entweder hier an dem umgestürzten Baum oder an der Mittelinsel mit dem Häuschen vorfindet. Die Idylle ist wirklich perfekt.
Uli Kraft
2.183
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 18.05.2015 um 21:41 Uhr
Der ins Wasser ragende Baumstamm am Uferweg, der 'Niklas' zum Opfer fiel, wurde heute am Mittag von 6 Jungreihern gleichzeitig dominiert.
Sie hatten ihre liebe Mühe, die Balance zu halten, da ihr Gewicht die recht dünne Stammspitze deutlich ins Wasser drückte.
Bernd Zeun
11.796
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 19.05.2015 um 09:34 Uhr
Alles Rekordversuche für's Guinness Buch: Wieviel Reiher passen auf den Baumstamm? Wieviel Leute passen in den Stadtpark Wieseck"aua"?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Auf dem Salzböderadweg zwischen Schmelz- und Rauchmühle
Schnee und Radl gut

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Naturschutzgebiet am Aartalsee
Die Märzensonne lockte uns wieder einmal an den Aartalsee bei...
Schön eingebettet in einem Steingarten, so sind diese Winterlinge in der Blüte, das konnte ich so in Hochwaldhausen sehen!
Die Zeit der Winterlinge ist da!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...
1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...
Kastration der Katzen bedeutet Tierschutz
Der Frühling kommt - und mit ihm die Babyzeit! Doch so süß die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.