Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ja mir san mit'n Radl da: Wo ein migrationshintergründiger Dilldapp mit massiver Stange Rot sieht

Sattel- und Stangenfest: Warten auf’s Ampelfrauchen.
Sattel- und Stangenfest: Warten auf’s Ampelfrauchen.
Gießen | Der Mann hat eine ziemlich robuste Stange – also sein Fahrrad. Und nein, es ist kein überladenes Tandem. Der Eindruck täuscht. Es sind zwei Bikes. Ob sie bzw. ihre Besatzungen zusammen gehören, ist zu vermuten, so dicht wie sie aufeinander hängen. Davon abgesehen: Irgendwie muss man/frau sich die Zeit während der langen Rotphasen ohne selbst rot zu werden ja vertreiben. Während er online via WhatsApp gerade eine Überlebensration Portion Kebab im Döner seines Vertrauens ordert, hat sie das Ampelmännchen fest im Blick. Es könnte ja die Farbe wechseln.
Entstanden ist dieser Schnappschuss übrigens in Siegen zwischen Gerichtsgebäude und City-Galerie. Davon abgesehen, dass die Straßenverkehrsordnung eine solche Stellung gar nicht vorsieht und es, massive Stange hin oder her, 20 Euro-Bußgeld hageln kann, so er sie derart aufsitzen lässt und ein moralinsaurer Ordnungshüter daran Anstoß nimmt: In der Krönchen und Rubensstadt ist man, was die ampelgeschlechtliche Welt angeht, relativ normal geblieben – bis jetzt. Während die Genderdebatte andernorts längst Wirkung zeigt, und zwar der Gestalt, dass Frauchen das Männchen auf den Lichtzeichensignalen sukzessive ablöst, dominieren in der pulsierenden Dilldapp-Metropole immer noch die roten, gelben und grüne Kerle.
Aber wer will garantieren, dass eine ehrgeizige Gleichstellungsbeauftragte denen nicht früher oder später die Hosen auszieht und sie, wie u.a. bereits in Dresden, Zwickau, Werdau, Köln-Ehrenfeld, Erfurt, Magdeburg. Kassel oder Fürstenwalde geschehen, gegen Rockträger(innen) austauscht. Wäre doch gelacht wenn wir diese aufdringliche Macho-Symbolik im öffentlichen Raum nicht klein kriegen. Aus Gründen der Geschlechterneutralität heißt es nach der Geschlechtsumwandlung aber nicht mehr „die Ampel“, was ja dem selteneren generischen Femininum geschuldet ist und wäre, sondern unverbindlich „das Ampel“. Alle Menschen werden Geschwister, mein lieber Frau Gesangverereinin!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt… Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.