Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landrätin Anita Schneider überreichte im vhs-Haus Lich Zertifikate in den Bereichen „Beruf“ und „Sprachen“

Landrätin Anita Schneider mit 30 Absolventinnen und Absolventen.
Landrätin Anita Schneider mit 30 Absolventinnen und Absolventen.
Gießen | Rund 30 Frauen und Männer haben an der Volkshochschule ihre Prüfungen bestanden. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie überreichten Landrätin Anita Schneider, die vhs-Mitarbeiter Torsten Denker (Programmbereichsleiter Beruf) und Werner Leipold (Programmbereichsleiter Sprachen) sowie die zuständigen Kursleitenden die entsprechenden Zertifikate.

Rund 30 Absolventinnen und Absolventen haben an den Buchführungs- und Deutschkursen erfolgreich teilgenommen. Landrätin Schneider gratulierte ihnen und dankte zugleich den Kursleiterinnen und -leitern für ihre wichtige und gute Arbeit. Sie sagte: „Wir brauchen das Angebot der Kreisvolkshochschule – besonders im ländlichen Raum.

Die Menschen müssen vor Ort die Möglichkeit haben, sich weiterzubilden und auch die entsprechenden Prüfungen ablegen zu können.“ Die Volkshochschule des Landkreis Gießen bietet unterschiedliche Zertifikatskurse und -prüfungen in den Programmbereichen „Sprachen“ und „Arbeit und Beruf“ an.

In der beruflichen Weiterbildung werden bundesweit einheitliche und modular aufgebaute Zertifikatskurse und -prüfungen der Marke „XPERT Business“ im kaufmännischen Bereich angeboten. Seit 2010 haben mehr als 220 Personen an XPERT Business-Kursen an der vhs Landkreis Gießen teilgenommen. Das Angebot richtet sich an Beschäftigte in Handel, Handwerk, Industrie und Verwaltung, die im Rechnungswesen tätig sind oder in Zukunft tätig sein wollen.

Weiter werden Selbständige und berufliche (Wieder)Einsteiger/-innen angesprochen, die ihre beruflichen Qualifika¬tionen erweitern und verbessern möchten.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Interessierte bei Torsten Denker, Telefon: 0641 9390-5722. Nähere Informationen zu Sprachkursen und -zertifikaten erteilt Werner Leipold, Telefon: 0641 9390-5723.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Fotograf Noor Ahmed Gelal unterwegs auf Motivsuche im ländlichen Bangladesch.
NETZ e.V. und die Deutsche Botschaft Dhaka präsentieren Bildband über das Leben in Bangladesch - Gemeinsam gegen die Katastrophe
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal portraitiert Menschen, denen der...
Süße PAULINE
Pauline stammt aus dem Tierheim Tarragona und zeigt sich hier sehr...
Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.