Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kinder an die Macht: Hoffnung, wo früher Hitler regierte...

Gießen | Vor 70 Jahren - am 8. Mai 1945 - wurde in Berlin der 2. Weltkrieg beendet. Dort, wo ehemals die Neue Reichskanzlei von Adolf Hitler und Konsorten stand, also einem bis zum Kriegsende grausamen und bösen Ort, sind heute spielende Kinder unterwegs. Nach Abriss der Reichskanzlei wurde an exakt jenem Standort ein Kindergarten gebaut. Wo Hitler den Tod für viele immer wieder neu verkündete und die Schaltzentrale des Holocausts ihren Sitz hatte, ist heute lautes Lachen zu hören. Unbeschwerte spielende Kinder: Eine bessere Nutzung des Areals ist kaum vorstellbar.

Mehr über

Krieg (101)Kindergarten (280)Kinder (854)Hitler (11)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
"Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt."
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Samantha Anderson beim Spielen von Memory mit zwei Kindern des KiFaZ „Anne Frank“.
„Die Leute sollen sich trauen“ - Samantha Anderson sammelt wertvolle Erfahrungen im Inklusiven FSJ
Pohlheim/Reiskirchen (-). Etwa 60 junge Menschen absolvieren jährlich...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harry Weiß

von:  Harry Weiß

offline
Interessensgebiet: Gießen
361
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Shawn Mlynek
OperCHRISTUS debütiert in Kleinlinden: Leidenschaft und Exzellenz
Tenor Shawn Mlynek ist am hiesigen Stadttheater engagiert. Sein Leben...
"BOTTLE IOF HOPE" MiT PET-Pfandflaschen einen Brunnen in Afrika finanzieren
30 Schülergruppen machen mit bei der Hyperaktion der christlichen...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Backfischalarm – Krischan Koch
Inhalt: Ein Inselkrimi Schräg, skurril, liebenswert und typisch...
Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....
Löwenköpfchen-Mix LENNART
Lennart wurde auf einer Wiese aufgefunden und wurde bisher nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.