Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Breitbandausbau im Landkreis Gießen ruft Interesse in Berlin hervor

Landrätin Anita Schneider
Landrätin Anita Schneider
Gießen | Das Gießener Land gehörte zu den ersten in Hessen, die den flächendeckenden Breitbandausbau initiierten. Durch diesen frühen Start musste das Gießener Modell sich auch immer wieder Veränderungen stellen, die aufgrund auch gesetzlicher Veränderungen hervorgerufen wurden.

„Dies auch, weil wir mit einem ungewöhnlichen Geschäftsmodell gestartet sind. Einem Modell, das auf das Know How von Unternehmen aus der Branche setzte und einen Eigenausbau mit Besitzanteilen am Breitbandnetz ermöglichte“, sagt Landrätin Anita Schneider.

Diese Erfahrungen führten dazu, dass sie nun zu einem bundesweiten Austausch beim Bundeskongress „Haushalt und Finanzen – Effizienter Staat“ eingeladen wurde. „Selbstverständlich nehme ich diese Einladung an und vertrete die kommunale Perspektive, wenn Experten von Bund und Ländern das Thema Breitbandausbau in Kommunen beraten“, sagt Anita Schneider.

„Vielleicht führt das ja auch dazu, dass Bund und Länder die enormen Leistungen, aber auch die Probleme der Kommunen zur Breitbandversorgung besser verstehen.“
Eine zur Hälfte kommunal getragene Gesellschaft treibt seit 2011 den Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes im Landkreis Gießen voran – Hand in Hand mit den Kommunen. Langfristig angelegte starke Partnerschaften sichern die technische Weiterentwicklung der Netze und eine adäquate Bedarfsdeckung.

Die Federführung für das Vorhaben Breitbandausbau übernimmt der Landkreis.
Diesen ungewöhnlichen Weg und die Rolle der Landrätin dabei finden die Veranstalter des Bundeskongresses interessant. Sie haben Anita Schneider deswegen auf das Podium berufen. Das Gießener Modell findet damit bundesweit Beachtung!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
„Zocken, aber richtig“ für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
Ab 2. August ist das Schadstoffmobil in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs. Bild: Landkreis Gießen
Schadstoffmobil demnächst wieder in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs
„Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.765
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr kann?“ – Betreuungsbehörde des Landkreises Gießen bietet Schulung zu Vorsorgemöglichkeiten an
Die Frage „Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr...
Medienerziehung im digitalen Zeitalter - Fortbildung für Eltern und Fachkräfte am 17. Februar
Kinder und Jugendliche wachsen in komplexen Medienwelten auf. 95...

Weitere Beiträge aus der Region

Sopran Karina Sturm, Bass Joachim Korbach und Pianistin Iduna Demmer begeistern über 40 Gäste im Ristorante Geranio in Braunfels mit ihrem Auftritt.
DIG Mittelhessen e.V. ehrte das 25. Jubiläum der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und der Emilia Romagna mit italienischem Menü und Mozart-Arien im Ristorante Geranio in Braunfels
Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Garantie für ewiges Leben: Trinke täglich mehr als zwei Liter Wasser!
Heute Abend war im 1. Programm (ARD) eine interessante Sendung...
Das Ehepaar Josef und Wilhelmine Hoffmann im Jahre 1969
„Der Schutzhäftling ist nach wie vor hartnäckiger Bibelforscher…“
Lange Zeit gehörten sie zu den sogenannten „verges-senen Opfern“....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.