Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ihr Leben für unser Leben. Ohne sie geht es nicht !!!!

Aufnahme vom Tag der offenen Tür
Aufnahme vom Tag der offenen Tür

Mehr über

Unfall (63)Leben (71)Gefahr (10)Feuerwehr (561)Feuer (47)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Überraschung für jede Einsatzkraft
Hüttenberger Feuerwehr erhält Lebkuchenherzen
Als Dank für die Einsatzbereitschaft haben die Mitglieder der...
2021 müssen die Weihnachtsbäume anderes entsorgt werden
Jugendfeuerwehr sammelt in Hüttenberg keine Weihnachtsbäume ein
In Hüttenberg werden die ausgedienten Weihnachtsbäume normalerweise...
Spielgemeinschaft JBO Lollar-MZ Staufenberg 2019
Absage Adventskonzert des Jugendblasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Lollar
Normaler Weise würden sie jetzt die Ankündigung zum Adventskonzert...
Der Nikolaus und seine Wichtel
Feuerwehr Annerod bringt den Nikolaus ins Dorf
280 Überraschungen, 13 Kilometer Strecke, 560 strahlende Kinderaugen,...
Apropos Philosophie: Einsamkeits-Exerzitien und Mehrsamkeit
Der geneigte Leser möge die folgenden Zeilen verzeihen. Sitze ich...
A5-Aktion bei Reiskirchen am 6.10.2020
Schluss mit Toten und Verletzten – für ein menschenfreundliches Verkehrssystem
1053 Verletzte und neun Tote gibt es durchschnittlich jeden Tag auf...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.795
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.05.2015 um 21:05 Uhr
Du stellst ja Forderungen, Christine ;-)
Christine Stapf
8.364
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 06.05.2015 um 16:47 Uhr
Fordern, nein :-)
Es ist nun mal eine Tatsache, dass die Feuerwehr bei ihren Einsätzen das eigene Leben für uns riskiert.
An unserem Arbeitsplatz mussten/müssen wir mit Sicherheit nicht mit brennenden Häusern, die einzustürzen drohen, rechnen !
Bernd Zeun
11.795
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.05.2015 um 22:21 Uhr
Aber Versicherungsstatistiken nach bist du zuhause gefährdeter als ein Feuerwehrmann oder -frau bei der Arbeit. Womit ich nicht die Leistung der Feuerwehrleute schmälern will, besonders, da die weitaus meisten (ca. 96%) Feuerwehrleute Freiwillige sind.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.364
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Osterweg, gibt es ihn heute noch in Gießen ?
Irmgard wurde 1919 in Gießen geboren. Sie war Artistin, kam am...
Galloway Rinder
im Amöneburger Becken.

Weitere Beiträge aus der Region

Online-Seminar zum Weltfrauentag: „Vielfalt als Ressource“
Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter:innen bringen aufgrund...
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal unterwegs auf Motivsuche im ländlichen Bangladesch.
NETZ e.V. und die Deutsche Botschaft Dhaka präsentieren Bildband über das Leben in Bangladesch - Gemeinsam gegen die Katastrophe
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal portraitiert Menschen, denen der...
Süße PAULINE
Pauline stammt aus dem Tierheim Tarragona und zeigt sich hier sehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.