Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hermann Hesse in Gaienhofen auf der Höri - Bodensee

Li. St.Mauritius Kapelle, in der Mitte das Museum und re. das Haus in dem Hesse ganz am Anfang wohnte, bevor er sich selber in Gaienhofen ein Haus baute
Li. St.Mauritius Kapelle, in der Mitte das Museum und re. das Haus in dem Hesse ganz am Anfang wohnte, bevor er sich selber in Gaienhofen ein Haus baute
Gießen | Die >Höri< ist die Halbinsel, die in den Untersee, einen Teil des Bodensees, ragt. Dort befinden sich die 3 Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen.

In Gaienhofen-Hemmenhofen findet sich auch das Haus des bekannten Künstlers Otto Dix, siehe extra Beitrag.

1907 - 1912 wohnte Hesse in Gaienhofen, zuerst in einem Bauernhaus neben der im 14. Jahrhundert erstmals erwähnte Kapelle St. Mauritius. In der um 1500 errichteten Saalkirche mit einem findet sich ein Renaissance-Altar aus der Zeit um 1600.

Abgerundet wird das Ganze durch das Museum, in das der Beitrag einen kurzen Blick öffnet.

Li. St.Mauritius Kapelle, in der Mitte das Museum und re. das Haus in dem Hesse ganz am Anfang wohnte, bevor er sich selber in Gaienhofen ein Haus baute
Hermann Hesse und rechts das Haus
Die Kapelle und links eine Statue von Hesse
Hermann Hesse
Innen in der Kapelle mit dem Altar
zwei Kerzen habe ich angezündet ......
.... hier einige Worte zum Licht einer Kerze
seitliche Ansicht des alten Bauernhauses in dem Hesse anfangs lebte
Daneben die Mosterei
Ab hier Aufnahmen - Erlaubnis war erteilt worden - aus dem Inneren des Museums
Hermann Hesse
hier sieht man schön die Wände des Fachwerkhauses
ein alter Kachelofen
Alte Truhe unter einem Bild
Hesse schaut für mich irgendwie zufrieden aus. So als ob er sagen wollte, ja das gefällt mir hier.

Mehr über

Hermann Hesse auf der Höri (1)Hermann Hesse (5)Gaienhofen (1)Bodensee (42)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Literatur in 2 Filmen im Kino Traumstern
„Lies Hermann Hesse, sonst gibt es was in die Fresse“. Bei Narziss...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wiener Kreationen von Friedensreich Hundertwasser
Was wäre ein Wienbesuch ohne die Kreationen von Friedensreich...
„Naschmarkt“ Der Bauch von Wien.
Es ist einfach der größte und schönste Markt von Wien . ...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.