Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zahlreiche Ehrungen an der Grundschule Rödgen

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs mit Frau Schrader, Frau Dreyer, Frau Enenkel und Frau Löber-Sättler
Die Sieger des Vorlesewettbewerbs mit Frau Schrader, Frau Dreyer, Frau Enenkel und Frau Löber-Sättler
Gießen | „Ich habe heute drei Urkunden bekommen!“, sagte Laurin aus der 3. Klasse stolz. So wie ihm ging es heute vielen Kindern der Grundschule Rödgen. Denn die Schulleiterin Frau Dreyer hatte alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 und das Kollegium in die Bücherei eingeladen, um ihre Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben zu würdigen.
Zunächst gab es einen großen Applaus für die Schwimmer, die unter der Leitung von Anja Löber-Sättler am Tag zuvor den dritten Platz beim Schwimmwettkampf der Gießener Grundschulen erreicht hatten. Dann ging es weiter mit den Verleihungen für die Sieger des Vorlesewettbewerbs. Im Vorfeld hatten Yvette Dreyer und Stefanie Schrader von der Rickerschen Universitätsbuchhandlung den Leselöwen-Vorlesewettbewerb zum zweiten Mal an der Schule organisiert. Die Durchführung erfolgte getrennt: Die Kinder der Klassen 1 und 2 lasen vor der Jury bestehend aus Yvette Dreyer und Jens Stögbauer. Hierbei war es erstaunlich, wie viele Kinder des ersten Schuljahres schon so mutig waren, freiwillig vor der Jury vorzulesen. Die Kinder der Klassen 3 und 4 lasen vor der Jury bestehend aus Anja Löber-Sättler
Mehr über...
Rödgen (87)Lesen (56)Grundschule (171)
und Frau Enenkel. Alle Teilnehmenden wurden für ihre guten Leistungen gelobt. Besonders beeindruckt waren die Jurymitglieder auch von der Auswahl der Bücher, aus denen die Kinder ihren geübten Text vorgelesen haben. Die besonders herausragenden Leseleistungen der Gewinner des Wettbewerbes wurden von Frau Dreyer und Frau Löber-Sättler besonders hervorgehoben und gewürdigt: Zunächst gab es einen Sonderpreis für Lisa aus der Klasse 1, welche die Juroren durch einen besonderen Vortrag beeindruckt hatte. Dann folgten die Plätze 1 bis 3 aus den Klassen 1 und 2, die von Tim Niclas (Platz 3), Anna-Lena (Platz 2) und Amelie (Platz 1) belegt wurden. In der Klasse 3 kam Merlin auf Platz 3, Mathilda auf Platz 2 und Milena auf Platz 1. In der vierten Klasse belegte Nele den dritten, Luisa den zweiten und Paul-Mika den ersten Platz. Alle Gewinner erhielten eine Urkunde und ein Buchgeschenk.
Frau Dreyer wies noch darauf hin, dass Kinder der Klassen 3 und 4 Plakate zum Thema Lesen anlässlich des Welttag des Buches gestaltet hatten und diese nun im Flur hängen.
Zum ersten Mal hat die Grundschule Rödgen in diesem Schuljahr auch am Pangea-Mathematikwettbewerb teilgenommen. Die Initiative hierzu kam von Barbara Durstewitz-Hermann, der Mathelehrerin der Klasse 4. Und aus dieser Klasse gab es einen besonderen Erfolg: Paul Mika schaffte es, in die nächste Runde zu kommen und er wird im Mai am zweiten Entscheid teilnehmen.
Am Ende der Veranstaltung lud Frau Dreyer Schülerinnen, Schüler und Lehrer am 13.5. zur nächsten Aktion im Rahmen der „Bewegten Schule“ ein. Unter der Leitung von Trainerin Nicole Becker wird ein Linedance-Event statt finden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neulich haben Hühner bei uns „Camping“ gemacht
Vom 26.08. bis zum 09.09.2020 bekamen wir Besuch: Wanderhühner lebten...
Musikwerkstatt Ober Ohmen
Besonderer Projektabschluss der Musik- und Kunstschule Grünberg
Zum Ende des Schuljahres 2019 führten Schüler der Grundschule Oberes...
Pendelbusverkehr in Rödgen
In den hessischen Herbstferien macht eine Baustelle die Einrichtung...

Kommentare zum Beitrag

Werner Döring
2.425
Werner Döring aus Gießen schrieb am 24.04.2015 um 12:59 Uhr
Herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern für die erfreulichen Leistungen. Ganz Rödgen ist Stolz auf seine Grundschule.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.580
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leider ist die Wiese inzwischen schon wieder eher grün als weiß
Rodelspaß auf dem Schiffenberg
Das größte Wandgemälde der 3Steps am Bahnhof Limburg Süd
Eine Collage aus verschiedenen Zügen und Motiven aus Limburg sprühte...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.