Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Aus dem Ei gepellt.

Gießen | Die kleinen Haubentaucher sind geschlüpft. Zwei Küken, gut getarnt, konnte ich im Gefieder erkennen. Fleißig wurden sie gefüttert und über den großen Teich geschwommen.

 
 
 
2
 
 
2
 
1
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gänsenachwuchs in der Wieseckaue und die Unbelehrbaren
Die Wieseckaue am Ostersonntag: Gleich zwei Graugansfamilien, 5...
Der Haubentaucher ist ein beliebtes Fotomodel in der Lahnaue
Haubentaucher zählen zu den oft fotografierten Wasservögeln der...
Einsamer Schwan am Schwanenteich
Einsamer Schwan
Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...

Kommentare zum Beitrag

Peter Baier
10.322
Peter Baier aus Gießen schrieb am 22.04.2015 um 17:41 Uhr
Ich habe die Küken heute auch schon gesucht, konnte sie aber nicht eindeutig im Gefieder erkennen.
Irmtraut Gottschald
7.936
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 22.04.2015 um 19:08 Uhr
Schön dann sie die Küken jetzt auch da. Hoffentlich kommen sie alle durch.Es sind glaube ich nur zwei oder drei.
Susanne Kreiling
57
Susanne Kreiling aus Linden schrieb am 06.05.2015 um 07:17 Uhr
Wunderschöne Bilderserie! Bei uns am See lebt auch ein Pärchen - bis jetzt habe ich aber noch keine Küken entdeckt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Regina Appel

von:  Regina Appel

offline
Interessensgebiet: Gießen
Regina Appel
4.738
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Glöckchen im Mai
Regenbogenseifenblasen
einfach schön!

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Insekt
Konnte ein Unbekanntes Objekt in meinen Vorgarten Fotografieren
Vom Bootshaus zum Christoph-Rübsamensteg
Wieder einmal lockte uns, die Staufenberger Foto-Senioren , am...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zum x-ten Mal: Höhere Gerichte heben Übernachtungsverbote auf!
Drei von vier der kleinen Mahnwachen am Dannenröder Forst können...
Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.