Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Energiepass Hessen“

Gießen | Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: Der „Energiepass Hessen“ - Beratungspass zur Gebäudemodernisierung

„Der „Energiepass Hessen“ ist ein Beratungsinstrument, mit dem wir uns an Hauseigentümer wenden, die ihr Wohneigentum selbst nutzen und die die Schwachstellen ihres Hauses in Bezug auf den Energieverbrauch erkennen möchten. Energiesparmaßnahmen an bestehenden Gebäuden sind hoch wirtschaftlich, die Rendite liegt meist um 10 Prozent, das Geld fließt innerhalb der technischen Lebensdauer der Maßnahmen zurück“, so Werner Eicke-Hennig, Leiter der „Hessischen Energiespar-Aktion“

Der „Energiepass Hessen“ wird zum reduzierten Preis von 37,50 Euro angeboten. Den Fragebogen gibt es unter: info@energiesparaktion.de oder „Hessische Energiespar-Aktion“, Rheinstraße 65, 64295 Darmstadt.

Es werden der Heizenergieverbrauch des Hauses sowie die Qualität von Wärmeschutz und Heizanlage bewertet. Grafiken und Zahlen zeigen die Energiebilanz des Hauses. Soll und Habe: Welche Quellen beheizen das Haus und wo geht die Energie wieder verloren, was sind die Schwachstellen? Was Thermografien nicht zeigen, hier wird
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
es ausgerechnet: Wie viel Energie verliert die Heizung, wie viel gehen über die einzelnen Bauteile und die Lüftung verloren? Ausgerechnet wird auch die Heizkostensumme, die das Haus über die nächsten 20 Jahre erzeugen wird. Weitere Erläuterungen beinhalten das „Energiesparprogramm“ für das jeweilige Haus. Für sechs Energiesparmaßnahmen wird einzeln die Einsparung gezeigt, berechnet, was sie kosten und wie die Wirtschaftlichkeit aussieht. Als letzter Punkt wird geklärt, wie man ohnehin anstehende Erneuerungen am Haus mit Energiesparmaßnahmen verbinden kann, um zum kostengünstigsten Zeitpunkt zu handeln.

Informationen zu entsprechenden Förderprogrammen bietet der „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de.

Informationen zum Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen unter www.verbraucher.de.
Die Hessische Energiespar-Aktion ist ein Projekt der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) GZ Verbraucherinfo

von:  GZ Verbraucherinfo

offline
Interessensgebiet: Gießen
GZ Verbraucherinfo
592
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einen seriösen Schlüsseldienst in Gießen erkennen
- Anzeige - Es kann teuer werden wenn die Tür zufällt und der...
Coronaviren: DAK-Gesundheit in Gießen schaltet Hotline: Medizin-Experten informieren über die neue Lungenkrankheit und die Gefahren einer Infektion
In Deutschland gibt es erste bestätigte Fälle des neuartigen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hessische Energiespar-Aktion

Hessische Energiespar-Aktion
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Transparente Bauteile – Wärmeverluste verringern
Die HESA informiert: Transparente Bauteile – Wärmeverluste...
Erst die Dämmung der Gebäudehülle oder zuerst eine neue Heizungsanlage einbauen?
Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert: Erst die Dämmung...

Weitere Beiträge aus der Region

Blick vom Breitenberg auf den Aggenstein
Frühjahrsskitour auf den Breitenberg und die Ostlerhütte (Pfronten im Allgäu)
Da coronabedingt dieses Jahr und auch schon vergangenes Jahr der...
Bezahlbare Wohnungen, SPD will Türen aufstoßen.
Warum erst jetzt? Ah Ja es steht wieder einmal eine Wahl vor der...
Online-Seminar zum Weltfrauentag: „Vielfalt als Ressource“
Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter:innen bringen aufgrund...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.