Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mit Phantasie erklingen Worte - Projektwoche WORTKLÄNGE

Gießen | In der ersten Osterferienwoche fand vom 30. März bis 4. April 2015 die Projektwoche WORTKLÄNGE statt. An dem Projekt, durchgeführt von dem Deutsch-Russischen Zentrum IBKS e.V., nahmen 19 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren aus Hessen und Rheinland-Pfalz teil. Gemeinsam mit der Autorin Karina Lotz aus Frankfurt gaben die Kinder der Sprache Lebendigkeit und Bewegung. Es wurden Gedichte gelesen und dazu Pantomime gespielt, eigene Erzählungen und Geschichten verfasst, Kochrezepte vorgestellt und diese auf humorvolle Weise in kleine Spielszenen verwandelt sowie Liedtexte geschrieben und komponiert.
Eine große Unterstützung für die Kinder in der Schreibwerkstatt, die meistens parallel zum Theaterspielen stattfand, war Jonathan Richards, Sänger und Songwriter aus Bad Homburg. Mit seiner Hilfe haben die Kinder in wenigen Tagen ihre Phantasie zu Papier gebracht. Und so entstanden großartige Phantasiegeschichten, der eine oder andere RAP, sowohl heitere als auch traurige Lieder und sogar Gedichte. Die Kinder ließen sich anstecken, so dass schon bald alle schreiben wollten. Papier und Stift wurden plötzlich wichtiger als das Smartphone.
Mehr über...
Verein (485)Veranstaltung (229)Projekt (55)Kinder (854)Freizeit (473)Bildung (433)
Zudem brachte der Waldpädagoge und 1. Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Ortsverband Gießen-Freienseen (SDW e.V.), Jörn-Wolfgang Zöller aus Laubach, allen die Natur und den Wald spielerisch näher. Den Kindern wurde insgesamt eine abwechslungsreiche und bunte Woche geboten.
Am letzten Tag zeigten alle in einer gelungenen Aufführung, was sie in der Projektwoche erarbeitet haben. Vor einem Publikum von etwa 40 Zuschauern präsentierten die Kinder ihre Texte, Spielszenen und Lieder. Die Projektleiterin Anastasia Müller war begeistert: "Wir haben die Woche ohne Drehbuch und "nur" mit wunderbaren Ideen von Karina Lotz begonnen. Ich freue mich sehr, dass die Kinder und Jugendlichen so viel Spaß und Freude am Schreiben und Spielen gefunden haben. WORTKLÄNGE war ein Erfolg!" Karina Lotz fügt hinzu: "Gemeinsam wollen wir WORTKLÄNGE fortsetzen. Es liegt uns am Herzen, Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, wie schön es sein kann, ihre Phantasiewelt aufzuschreiben. Phantasie kennt keine Grenzen!"
Weitere Informationen zu Projekten finden Sie auf den Internetseiten von Anastasia Müller (www.anastasiasuniversum.de) und Karina Lotz (www.karina-lotz.de).
Das Projekt wurde durch den DJO-Landesverband Hessen e.V. sowie durch den Ortsverband Gießen-Freienseen der Schutzgemeinschaft Deuter Wald gefördert.
Text von Anastasia Müller und Karina Lotz
Fotos von Anastasia Müller

 
 
 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
"Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt."
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Die im „Grünen Baum“ beheimatete Vereine rufen zur Unterstützung auf!
Vereinsvorstände unterstützen Vereinslokal!
Wo bis zum 15. März 2020 reger Vereins- und Bürgerbetrieb herrschte,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ludmila Antonov

von:  Ludmila Antonov

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ludmila Antonov
319
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kindermusical "Winnie Wackelzahn"
Mit einer stimmungsvollen Inszenierung ist die Kindermusical-Premiere...
Theatertag im Deutsch-Russischen Zentrum
Am 21. Juni fand zum ersten Mal der Theatertag des Deutsch-Russischen...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.