Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Theodor-Litt-Schule Gießen: Das Interesse an der Ski- und Snowboard AG ist ungebrochen groß

Gruppen nach dem erfolgreichen Ski- und Snowboardrennen an der Bergstation in Sillian
Gruppen nach dem erfolgreichen Ski- und Snowboardrennen an der Bergstation in Sillian
Gießen | (we) Die Ski- und Snowbard AG bietet die Möglichkeit für geübte Ski- und Snowboardfahrer ihr Fertigkeiten zu vertiefen, interessierte Anfänger können so diese Wintersportarten erlernen.

Wie jedes Jahr fand auch 2015 wieder ein Schulskikurs im Rahmen der Ski und Snowboard AG, unter der Leitung von Andreas Altberg, Hansi Rink, Reinhold Pleil, Wibke Engelhardt, Micha Wiener und Werner Kothe statt. Unser Ziel war Sillian in Tirol/ Österreich.
Nach langer Busfahrt kamen wir in Sillian an. Unsere Vorfreude auf eine weiße Woche wurde nicht enttäuscht, denn es hatte über Nacht kräftig in Tirol geschneit. Schnee satt und Sonnenschein bei unserer Ankunft! Top Bedingungen für eine gute Woche im Schnee. Einmal angekommen wurden die Zimmer im Hotel 'Schwarzer Adler' schnell bezogen, um sich dann dem Wichtigsten, dem Ski und Snowboard fahren zu widmen. Gesagt getan und dann ging es zum Skiverleih, um uns für die nächsten Tage entsprechend auszustatten. Mit guter Ausrüstung wurde der Berg erklommen, wo wir sehr gute Pistenbedingungen vorfanden.
Ziel der Ski- und Snowboard AG ist es, nicht nur die Möglichkeit zu bieten,
Mehr über...
Studienfahrt (19)Sport (1036)Ski (21)Schule (891)Schnee (421)Klassenfahrt (11)Europaschule (58)
das Ski und Snowboardfahren zu erlernen bzw. zu vertiefen, sondern auch weitere Wintersportaktivitäten zu ermöglichen, wie Biathlon-Varianten, Langlauf und Rodeln. Nicht zu vergessen, der diesjährige Besuch des Eishockey-Spiels des Eishockey Clubs Sillian, welcher sich für die Playoffs qualifiziert hat. Ein packendes Spiel, was der Heimatverein leider in letzter Minute mit 3 zu 2 verlor.
Während des Schulskikurses wurde auch hinter die Kulissen des Skifahrens geschaut, wie dem ökomomisch-ökologischen Ansatz des Skifahrens. So wurden in Abendveranstaltungen unter anderem die brisanten Themen 'Lawinen', sowie die Pistenpräparierung mit Kunstschnee durch verschiedene Arten von Schneekanonen diskutiert. Einige Schüler nahmen in diesem Zusammenhang an einer Einführung zur Lawinenrettung teil. Sie übten den Umgang mit Lawienenrettungssystemen, bestehend aus Lawienenverschüttungssuchgerät (LVS-Gerät), einer Lawienensonde und einer Lawienenschaufel.
Ein krönender Abschluss war das Skirennen am letzten Tag, wo alle ihr Können unter Beweis stellen konnten. Das Skirennen konnte Nils Knapp (12FOS M1) souverän für sich entscheiden, unter den Snowboardern fuhr Fabian Lange (11BGX0) der Konkurrenz davon.

Gruppen nach dem erfolgreichen Ski- und Snowboardrennen an der Bergstation in Sillian
Gruppen nach dem... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
‚TLS-Baumschule’: Frühjahrtätigkeiten trotz Corona
Ende März ist die Zeit, um Apfel- und Birnbäume zu veredeln. Die...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Entspannende sportliche Auszeit mit Birgit
Entspannende und sportliche Auszeit zu Hause
Für alle, die sich in dieser schwierigen Zeit zu Hause eine kleine...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Die Wassergymnastik-Senioren besichtigen die Limeswerkstatt
Wassergymnastik-Senioren besichtigen ihr Spendenprojekt
Anfang März trafen sich 25 Teilnehmer der...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theodor-Litt Schule

von:  Theodor-Litt Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
Theodor-Litt Schule
619
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Run' Roll For Help: Auf die Plätze fertig los
Trotz aller diesjährigen Widrigkeiten stellte die Theodor Litt Schule...
Theo radelt wieder fürs Klima und die Gesundheit
Der Startschuss zur 4wöchigen Aktion ist gefallen. Wir wollen damit...

Weitere Beiträge aus der Region

Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.