Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Möhrenkuchen mit Zimt und Mandeln schmeckt nicht nur zu Ostern

Gießen | Ja,der schmeckt nicht nur an Ostern wo ich ihn gerade gebacken habe.
Man kann ihn mit weißem Guss und bunten Marzipanmöhrchen verzieren wenn man möchte.
Hier nun das Rezept:
4 Eier
200g brauner Zucker
1Tl Zimt
250ml Sonnenblumenöl
300g Mehl
200g Mandeln
1Pck. Backpulver
375g fein geraspelte Möhren
-----
Die Eier und den Zucker feinschaumig schlagen. In der Zwischenzeit die Möhren putzen und in
feine Streifen raspeln.
Das Öl zu der Eimasse geben und unterrühren,dann das Mehl, Backp. und die Mandeln unterrühren.
Zum Schluss kommen die Möhren dazu, nochmals kräftig unterrühren lassen und fertig ist der Teig.
Die Masse in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad 50-60 Min backen(Garprobe).
Wenn der Kuchen abgekühlt ist kann man eine Glasur mit weißer Schokolade oder z.B. eine
Zitronenglasur drüber geben und diese wie oben angesprochen dekorieren.
Wenn überhaupt, nehme ich eigentlich nur etwas Puderzucker....

Ein kleiner Häschenwitz am Rande:
Kommt ein Häschen in eine Bäckerei und fragt den Bäcker "Hatt du Möhrenkuchen? "Der Bäcker daraufhin:" Nein Möhrenkuchen backen wir nicht!" Am nächsten Tag kommt es wieder und fragt den Bäcker wieder "Hatt du Möhrenkuchen?" "Nein, so etwas haben wir nicht! Das habe ich dir doch gestern schon gesagt!" Das Häschen dreht sich um und haut schnell ab.
Dieses wiederholt sich so eine Woche lang bis der arme Bäcker denkt "Jetzt backe ich diesem doofen Hasen seinen Möhrenkuchen und dann habe ich Ruhe!"
Gesagt getan, diesmal erwartete der Bäcker freudig das Häschen.
Das Häschen kam und auf seine Frage "Hatt du Möhrenkuchen?" antwortete der Bäcker grinsend "Ja!"
Da sagt das Häschen "Igittigitt!" dreht sich um und haut ab!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.04.2015 um 13:39 Uhr
Schnell zubereitet und lecker hört sich das an !
Diese Karottenkuchen halten sich doch auch lange frisch !?
Muss ich unbedingt mal nachbacken.
Schöne Ostern !
H. Peter Herold
29.027
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.04.2015 um 13:41 Uhr
Den esse ich als Rüblikuchen oben im Dachkaffee
Ilse Toth
38.648
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.04.2015 um 17:47 Uhr
Ihr mit Euren leckeren Kalorienbomben! ;-)
René Pfeffer
6
René Pfeffer aus Langgöns schrieb am 12.04.2015 um 18:15 Uhr
Lecker
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.494
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
wie schön ein Farbkleks zwischen dem grau in grau ist,sowie am Himmel u.auf Erde��
"Villa Kunterbunt" in meiner Nähe

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.