Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einbruch im DLRG-Vereinsheim an der Lahn

Die beschädtigte Zwischentür zum Bereich des Tanzclub Rot-Weiß-Gießen (RWC)
Die beschädtigte Zwischentür zum Bereich des Tanzclub Rot-Weiß-Gießen (RWC)
Gießen | Geld entwendet sowie eine Tür und mehrere Fenster beschädigt

Am frühen Morgen des 25.03.2015 wurde im Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe Gießen im Uferweg eingebrochen. Zunächst wurden die Räume der Gaststätte Aura im Erdgeschoss durchsucht und ein kleinerer Bargeldbetrag mitgenommen. Scheinbar hatten es die Täter nur auf Geld abgesehen, denn andere Wertgegenstände, wie z.B. eine Fotokamera und auch der vorhandene Alkohol, wurden nicht entwendet. Als nächstes wurde die Zwischentür zum Tanzclub Rot-Weiß Gießen (RWC), welche sich im Eingangsbereich der Gasstätte befindet, eingetreten und aus der Verankerung gerissen. Da die Diebe hier kein Geld fanden, versuchten die Täter nun in die Räume der DLRG im Untergeschoss zu gelangen. Der Versuch ein Fenster einzutreten scheiterte jedoch dank der Doppelverglasung, nur das äußere Glas splitterte. So lief man weiter ums Haus und versuchte sich an einem anderen Fester, wo der Fensterhaken aufgebrochen wurde. Durch dieses Geräusch wurde ein DLRG Kamerad, welcher zufällig diese Nacht im DLRG-Jugendraum des Vereinsheimes übernachtete, gegen 5.30 Uhr geweckt. Er schreckte die Täter auf und versuchte diese zu verfolgen. Leider erfolglos, denn er sah nur noch wie zwei Leute in ein Auto stiegen und wegfuhren. Auch das Kennzeichen des Kfz wurde leider nicht erkannt. Insgesamt entstand neben dem entwendeten Bargeld ein beachtlicher Schaden bei den drei Betroffenen.

Der Vorsitzende der DLRG Kreisgruppe Gießen Alexander Sack zeigte sich sehr verärgert - nicht nur über den Einbruch als solches -, sondern vor allem über die Tatsache, dass die Einbrecher sich das Gebäude von zwei gemeinnützigen Vereinen als Ziel ausgesucht hätten. Die Kosten, die durch den Einbruch entstanden sind, müssen die Vereine tragen. Nur dank des Zufalls, dass sich in dieser Nacht ein DLRG Mitglied im Vereinsheim aufhielt, sei womöglich noch größerer Schaden am Gebäude und den Vereinsräumen verhindert worden.

Wer Sachdienliche Hinweise zur Tat und den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Gießen zu melden. Wer der Verein finanziell unterstützten möchte, kann dies mit einer Spende auf das Vereinskonto DE98513500250224000756 (IBAN) bei der Sparkasse Gießen tun.

Die beschädtigte Zwischentür zum Bereich des Tanzclub Rot-Weiß-Gießen (RWC)
Die beschädtigte... 
Die beschädtigte Zwischentür zum Bereich des Tanzclub Rot-Weiß-Gießen (RWC)
Die beschädtigte... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Veranstaltungsplakat zum siebten Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2020
Eine Herausforderung: 24-Stunden-Schwimmen trotz Corona
Siebtes Gießener 24-Stunden-Schwimmen findet am 03./04.10.2020 im...
Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Grafik: K. Kopp
Weihnachtsgrüße der DLRG-Ortsgruppe Lollar
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Willkommen beim TV07: Naci Sancar übernimmt die Vereinsgastronomie. Foto: Elisabeth Buck photographik
TV07 begrüßt neuen Vereinswirt
Mediterrane Spezialitäten, Lieferservice und eine größere...
Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...
Freut sich auf seine Gäste: Naci Sancar ist der neue Wirt beim TV07 Watzenborn-Steinberg. Foto: Elisabeth Buck photographik
Am 17. Oktober: TV07-Vereinsgaststätte öffnet wieder
Nach einer kurzen Renovierungspause feiert die Vereinsgaststätte auf...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 02.04.2015 um 19:23 Uhr
Sehr bedauerlich !!!!!!!!!!!!
Dieter Schulz
543
Dieter Schulz aus Gießen schrieb am 03.04.2015 um 17:46 Uhr
Hallo Ihr Gießener,
schöne Schei..................
Es grüßt
Oeka Dieter Butzbach
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.

von:  DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.
407
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Veranstaltungsplakat zum siebten Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2020
Eine Herausforderung: 24-Stunden-Schwimmen trotz Corona
Siebtes Gießener 24-Stunden-Schwimmen findet am 03./04.10.2020 im...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Grafik: K. Kopp
Weihnachtsgrüße der DLRG-Ortsgruppe Lollar
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...

Weitere Beiträge aus der Region

Fastnacht funktioniert auch zu Hause. Foto B. Meinhardt
Fasten und Feiern - Karnevalsbräuche,ihre Herkunft und Bedeutung
IN Coronazeiten müssen die Volkshochschule und der Karneval andere...
Online-Seminar für Frauen: Mein gelungenes Vorstellungsgespräch
Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist häufig mit Freude und...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.