Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

PETA50Plus über Landleben und Tierleid

von Sylvie Bunzam 01.04.20151002 mal gelesen1 Kommentar
Sein kurzes Leben ist zumeist nicht idyllisch.
Sein kurzes Leben ist zumeist nicht idyllisch.
Gießen | Was passiert wirklich in den Ställen und wie geht es den Tieren? PETA50Plus möchte es genau wissen und schaut nach…

Tierisches Landleben – Idylle oder Massenproduktion? Sanft geschwungene Hügel, Bauernhöfe und auf den Weiden glückliche Kühe. Hühner laufen frei über die Wege und Wiesen, verträumt scharren sie im Mist. Schweine und ihre Kinder suhlen sich in einer Pfütze und schnuppern am erdigen Boden nach frischem Futter.

Das ist das Bild, das man sich gerne macht, wenn man an Landleben und die Lebensumstände von Tieren in der Landwirtschaft denkt.

Doch diese Idylle entspricht nicht der Realität. Was uns die Werbeindustrie gerne vermitteln möchte – durch die Wahl von paradiesischen Bildern und klangvollen Namen – erzeugt beim Konsumenten zumeist ein positives Gefühl und Vertrauen in Produkte, die es nicht verdient haben.

Kühe, Schweine, Gänse, Kaninchen, Schafe und viele andere Tiere führen ein kurzes und entbehrungsreiches Leben. Was der Mensch ihnen antut ist vielfälltig. Und: Häufig kommen die Informationen über dieses Tierleid nicht bis zum Konsumenten!

PETA50Plus hat für Sie einen Überblick erstellt, der aufzeigt, was Tiere zu ertragen haben. Lesen Sie hier den ganzen Artikel und seien Sie informiert: http://www.peta50plus.de/tierisches-landleben-idylle-oder-massenproduktion/

Denn: Wenn niemand mehr Tierleid-Produkte kauft, werden sie nicht mehr „hergestellt“. Dies ist der beste Weg, um Tierqual zu verhindern. Jeder Einzelne trägt bei jeder Kaufentscheidung dazu bei, ob sich unsere Welt für Tiere verbessern wird.

Lesen Sie bei Deutschlands führendem Magazin für Tierrechte und veganes Leben mehr über "Tierische Themen": http://www.peta50plus.de/

Melden Sie sich kostenfrei zu unserem "Tierischen-Rundbrief" an. Monatlich und kostenfrei, per E-Mail. Hier anmelden: http://peta50plus.us1.list-manage2.com/subscribe?u=b9dcb3d2ac1f430debc18e92c&id=d88d98b7e5

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Mauersegler, der vermutlich von einer Katze attackiert worden war.
Funkkolleg "Mensch und Tier" startet am 5.12.2020
Das Funkkolleg ist eine im Medienverbund mehrerer Rundfunkanstalten...
Die Fliedermaus im Stadttheater Gießen
Wegen Demonstration auf einem Behinderten Parkplatz muss Eisenstein...
Ich war einmal ein stolzes Tier
Wenn ich es richtig sehe, sind dies die Überreste von einem Schwan....
Tierisches in Düsseldorf
Mit dem ÖPNV reiste ich nach Düsseldorf. Im NRW Forum begegneten mir...

Kommentare zum Beitrag

Jenny Burger
1.777
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 02.04.2015 um 21:41 Uhr
Vielen Dank für Ihren Beitrag, Frau Bunz.
Wer heute noch an idyllische Landwirtschaft aus der Werbung glaubt, ist ignorant und dumm, der will nicht hinsehen. Es ist hinlänglich bekannt, welchem Betrug wir Konsumenten unterliegen. Und wer das heute noch nicht weiß, der WILL es nicht wissen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sylvie Bunz

von:  Sylvie Bunz

offline
Interessensgebiet: Gießen
75
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
© Caroline Pitzke für PETA
Paradiesisch schön… Schauspielerin Marion Kracht im Interview mit PETA50Plus
Paradiesisch schön… Schauspielerin Marion Kracht im Interview: Die...
Wasser bringt Spaß an heißen Tagen. Foto: (c) PETA
Es wird heiß! PETA50Plus gibt tierische Tipps
Sommer, Sonne, Hitze! Wer gut informiert ist, kann seinen tierischen...

Weitere Beiträge aus der Region

Fastnacht funktioniert auch zu Hause. Foto B. Meinhardt
Fasten und Feiern - Karnevalsbräuche,ihre Herkunft und Bedeutung
IN Coronazeiten müssen die Volkshochschule und der Karneval andere...
Online-Seminar für Frauen: Mein gelungenes Vorstellungsgespräch
Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist häufig mit Freude und...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.