Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

3 Zeugen gegen Nazis (NSU) versterben - Vorsicht vor Verschwörungstheorie!

von Michael Beltzam 01.04.20151462 mal gelesen8 Kommentare
Gießen | Melisa Marijanovic stirbt kurz nach einer Aussage im Untersuchungsausschuss. Der Obduktionsbericht ergab, sie sei an einer Lungenembolie gestorben.
Der ehemalige Neonazi Florian Heilig starb im brennenden Auto. Er war auf dem Weg zur Aussage gegen eine "Neoschutzstaffel" und dazu zum Mord an der Polizistin Michéle Kiesewetter. Die Staatanwaltschaft arbeitete fix und kam nach acht Stunden zum Ergebnis: Suizid.
Thomas Richter (Corelli) kam nicht mehr zur Befragung gegen den NSU. Ende 2014 lag er tot in seiner Wohnung. Obduktionsbericht: gestorben an einer nicht erkannten Zuckererkrankung.

Mehr über

Zeugen (3)Obduktion (1)NSU (12)Morde (3)Kiesewetter (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weltweiter Gedenkgottesdienst auf jw.org
Weltweiter Gedenkgottesdienst auf jw.org Jehovas Zeugen erinnern...

Kommentare zum Beitrag

Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 01.04.2015 um 14:41 Uhr
Was wollen Sie damit sagen????
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 01.04.2015 um 14:42 Uhr
Dass die Staatsanwaltschaft oder Regierung mordet?
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 01.04.2015 um 17:00 Uhr
Wieso kommen Sie auf eine dermaßen abstruse Idee?
Jürgen Heimann
2.591
Jürgen Heimann aus Gießen schrieb am 01.04.2015 um 23:21 Uhr
Etwas merkwürdig ist das Ganze doch schon, oder? Es geht doch gar nicht darum, Staatsanwaltschaft (und Regierung) etwas anhängen zu wollen. Aber man wird doch, wie Michael Beltz das völlig zu Recht getan hat, mal Fragen stellen dürfen, oder? In diesem unsäglichen, undurchsichtigen Fall gibt es eine Menge an Ungereimtheiten. Oder muss man all diese Untersuchungsausschüsse auf Länder- und Bundesebene als ABM-Maßnahmen verbuchen? Solange eben diese Ungereimtheiten nicht ausgeräumt sind, bestehen berechtigte Zweifel daran, ob unsere "Verfassungsorgane" tatsächlich in der Lage sind (und es sein wollen), unsere Interessen zu schützen und zu verteidigen. Ich glaube, das ist eher nicht so.
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 03.04.2015 um 22:59 Uhr
Herr Lenz, ein Student der Psychologie hat mir gesagt: der da von Staatsanwalt und Regierung spricht geht wohl unbewusst davon aus, dass dort die Ursachen liegen.
Da ist wohl was dran. Sie hätten doch auf Nazis tippen können.
Harald Herrmann
483
Harald Herrmann aus Mücke schrieb am 04.04.2015 um 20:31 Uhr
Hm, was ist eine Verschwörung - und was eine Verschwörungstheorie?

Aus Wiki º

Eine Verschwörung (Lehnübersetzung von lat. coniuratio; auch: Konspiration) ist ein heimliches Bündnis mehrerer Personen mit dem Zweck, einen Plan auszuführen; dieser kann ein selbstsüchtiges, verwerfliches Ziel haben und den Schaden anderer einschließen, aber auch die Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher Missstände umfassen. Eine Verschwörung beruht also nicht notwendigerweise auf moralisch niederen Motiven, sie basiert jedoch stets auf Geheimhaltung und Konspiration.

Als Verschwörungstheorie bezeichnet man im weitesten Sinne jeden Versuch, ein Ereignis, einen Zustand oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von Personen zu einem illegalen oder illegitimen Zweck.

Im Falle der drei Toten kämen drei Möglichkeiten einer Verschwörung infrage, folglich sind drei Verschwörungstheorien möglich:

1) Seitens der rechten Szene sollten die getöteten Personen nicht dazu gebracht werden können, weitere Interna der Szene zu verraten …

2) Seitens der Ermittler sollten die getöteten Personen nicht dazu gebracht werden können, weitere Interna bezüglich vorab bekannter "Anschläge" zu verraten …

3) Der Staatsschutz will sich nicht "ins Handwerk Pfuschen lassen" und kurz vor einem größeren Schlag gegen die Szene das Ausplaudern von bestimmten Namen verhindern …

3 Verschwörungstheorien, von denen evtl. eine stimmen könnte, es könnte aber auch ein absoluter Zufall sein, dass diese drei Personen just zu diesem Zeitpunkt verstarben.

Das wäre Theorie Nr. 4 - ohne Verschwörung …
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 05.04.2015 um 10:26 Uhr
Danke, Herr Herrmann, für die sachliche Orientierungshilfe.
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 09.04.2015 um 16:00 Uhr
Wir haben nun zu beobachten, wie von staatlicher Seite Morde durch Nazis oder auch die jüngsten Aktionen in Tröblitz untersucht werden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Beltz

von:  Michael Beltz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Beltz
7.760
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Hongkong-Chinese, der ein Ami war
Mit dem »demokratischen Protest« in Hongkong ist es so eine Sache....
Morddrohung gegen Janine Wissler
Inzwischen werden Morddrohungen in vielfacher Art gegen linke...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedenken an die Widerständlerin Mildred Harnack
Auf dem Gelände des Philosophikum I in Gießen wurde eine Skulptur in...
Helfen mit Herz und Hand im Hilfsgüterlager von GAiN
Flohmarkt und Ferienaktionen bei GAiN - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den hessischen Herbstferien...
Pendelbusverkehr in Rödgen
In den hessischen Herbstferien macht eine Baustelle die Einrichtung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.