Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rock meets Classic in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Gießen | Bereits zum sechsten Mal hieß es „ Rock meets Classic „. Bei Rockmusik und den Klängen des Bohemian Symphony Orchestra Prag, kamen die Besucher auch hier wieder am 29. März 2015 auf ihre Kosten.

Mit dem Altrocker MARC STORACE von Krokus aus der Schweiz begann der Abend in der ausverkauften Jahrhunderthalle. Marc stammt aus Malta und kam 1980 als Sänger zu der Band Krokus. Seine Stimme ist der Wahnsinn und sie erinnerte mich zeitweise an Bon Scott von AC/DC.

Mit seiner unverkennbaren souligen Stimme überzeugte ERIC MARTIN, Sänger der legendären Band MR BIG.

Bevor er in den 80er Jahren ein Denkmal bei ASIA setzte, sang er in den 70er Jahren unter anderem bei Wishbone Ash und Uriah Heep. JOHN WETTON brachte natürlich auch den Song „Heat Of The Moment“

„Special guest“ an diesem Abend war GIANNA NANNINI. Locker mit roter Jogginghose kam sie auf die Bühne und hatte schnell alles im Griff. Sie kam sang und siegte. Sie beherrschte die Halle, die Besucher holte es von ihren Plätzen und sie sangen. Einfach Super !

In den 60er Jahren setzte er mit seiner Art zu singen Akzente. IAN GILLAN sang in der legendären Band Deep Purple. „Smoke On The Water“ wohl allen bekannt. Seit 1992 ist GILLAN wieder Sänger von Deep Purple.


Er brachte den unverkennbaren Sound auf die Bühne. RICK PARFITT die eine Hälfte von Status Quo. PARFITT ist schon rund 50 Jahre in Sachen Musik unterwegs und er zeigte wieder das er es noch drauf hat. Bei Songs wie wie zum Beispiel “Rockin’ All Over The World”, kochte die Halle.
RICK PARFITT ist zweifellos in der Musikszene eine Legende.

Veranstaltet wird „ ROCK MEETS CLASSIC „ von MAT SINNER. SINNER ist musikalischer Direktor der Rock meets Classic-Arena-Tournee in Europa. Mit seinen Bandmitgliedern Alex Beyrodt und Ralf Scheepers rockt er mit den „ alt Meistern „ zusammen auf der Bühne.


Nun warten wir auf 2016 um zu sehen und zu hören, was MAT SINNER wieder auf die Beine stellt.

li Mat Sinner; mitte: MARC STORACE von Krokus, rechts ohne Haar: Ralf Scheepers
In der Mitte, JOHN WETTON von ASIA
ganz rechts: ERIC MARTIN von MR BIG
li MAT SINNER, re unverkennbar GIANNA NANNINI
Bohemian Symphony  Orchestra
re im weißen Hemd: RICK PARFITT von Status Quo
IAN GILLAN von Deep Purple

Mehr über

Status Quo (3)Rock meets Classic 2015 (1)Gianna Nannini (1)Deep Purple (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.327
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Wenn ich immer ehrlich gearbeitet habe, wird mich mein Pferd bis ans Ende der Welt tragen.“ Ernst Friedrich Seidler 1798 - 1865
Diese Aufnahme machte ich im Freilichtmuseum Molfsee
Schon immer beliebt, der Gugelhupf
Es gab Zeiten da fehlte er auch bei dem Bürgertum auf keiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Torgebäude Gut Jersbek
Winter in Schleswig-Holstein
Ein Urlaubsziel im Winter ist Schleswig-Holstein sicher nicht. In den...
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
50 Jahre Kreienbrink Orgel St. Thomas Morus 1971-2021
"Die Königin" Impuls von Pfr. Matthias Schmid zum 50jährigen Orgeljubiläum in St. Thomas Morus am 31. Januar 2021
Die Orgel in der Katholischen Kirche St. Thomas Morus im Ostteil der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.