Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Graue Schnauzen - goldene Seelen

Oldie but Goldie
Oldie but Goldie
Gießen | Es lässt mir einfach keine Ruhe....

so oft findet man junge,fidele Hunde in den Tiervermittlungen.Süss und niedlich,finden sie recht schnell neue Familien.
Aber was ist mit den Alten? Wenn solche in die Jahre gekommenen Tiere im Tierheim landen,sieht es mit der Tierliebe oft mau aus.Das Fell nicht mehr ganz so glänzend,die Äuglein oft trüb,die Pfoten und Tatzen rau.
Das eigendlich wertvolle dieser Senioren,bleibt dem Besucher auf den ersten Blick verwehrt.
Ihre goldenen Seelen,reich an Erfahrung und eine anhängliche Dankbarkeit,die mit nichts zu vergleichen ist.Sicherlich ist die sogenannte Komfortzeit mit dem vielleicht schon etwas tüdeligen Vierbeiner nicht mehr soooo lang,aber um so inniger.Haben denn nicht auch ältere Fellnasen , einen kuscheligen Lebendsabend verdient?
Ich hoffe sehr,das ich den einen oder anderen Leser und Tierfreund,neugierig auf die grauen Schnautzen machen konnte.....dieser kleiner Artikel,steht für LIDON,HUGO,CURRO und die vielen anderen goldenen Seelchen,die auf ihren letzten Lebendsabschnitt schauen.Deutschlandweit auf allen Pflegeplätzen und in Tierheimen,schauen sie oft unbeachtet,den Besuchern hinterher....bitte geben Sie auch diesen" Vergessenen" eine Chance!
Falls Sie Bedenken haben sollten,das der ältere Hund zu langweilig sein könnte,oftmals trifft der Spruch: je oller,je doller sehr treffend zu :-))) Der Seniorenclub der Tieroase Heuchelheim,lässt grüssen.

Oldie but Goldie
Oldie but Goldie 
Alter schützt vor Liebe nicht...
Alter schützt vor Liebe... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
38.591
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.03.2015 um 18:50 Uhr
Ein sehr schöner Artikel! Und trifft mit jedem Wort den Nagel auf den Kopf! Alte Tiere sind wunderbar! Abgeklärt, ruhig und dennoch voller Lebensfreude! Wir hoffen sehr, dass unsere "Rentnergruppe" bald liebe Menschen findet.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 28.03.2015 um 20:56 Uhr
Ist es denn nicht auch die Angst vor dem evtl. baldigen Verlust des neuen Freundes ??
Ich finde den Beitrag ebenfalls sehr gut ! Die Notwendigkeit, Vermittlungsprobleme der Senioren, bedaure ich sehr !
Jutta Skroch
13.687
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 28.03.2015 um 21:35 Uhr
@Birgit, das war auch mein Gedanke, da müsste man als potentieller Hundebesitzer anders an die Sache herangehen. Ich stelle es mir aber schwierig vor, zu wissen, dass der Vierbeiner nur noch eine begrenzte Zeit hat, die er mit mir verbringen kann.
Trotzdem würde ich den Rentnern wünschen, dass sie noch liebevolle Besitzer finden.
Ilse Toth
38.591
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.03.2015 um 22:56 Uhr
Einem älteren Tier die letzten Jahre seines Lebens Liebe und Geborgenheit zu geben und soviel Dank zurück zu bekommen, entschädigt für einen früheren Verlust als von einem jungen Tier.
Nicole Freeman
10.751
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 29.03.2015 um 09:06 Uhr
bi vielen jungen hunden ( Rassehunde) , Wueltisch hunden hat man oft auch nur wenige Jahre, dazu oft uebel hohe rechnungen weil man nicht verstehen kann das diese tiere einfach furchtbar krank sind. Ein Senior Hund kann vielleicht nicht mehr neben dem Fahrrad her laufen, aber er weiss genau wie er ein laecheln in das Gesicht seines Herrchens oder Frauchens zaubert. Der Senior hat das gespuer fuer gefuehle des Menschen und die Ruhe auch mal einfach nur seine kalte schnautze sanft an die wange zu druecken um die dunklen wolken die die seele des besitzers verdunkeln weg zu schubsen. Auch wenn der Besitzer des Seniors sich mit dem Gedanken des Sterben des Tieres auseinander setzen sollte , was nicht leicht ist. Wie viel schwerer ist es einen vieleicht 2 Jaehrigen Hund ueber die Regenbogenbruecke gehen zu lassen. Da rechnet man einfach nicht mit.
Brigitte Matuschek
714
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 29.03.2015 um 09:09 Uhr
Genau so ist es Nicole!!! Danke
Nicole Freeman
10.751
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 30.03.2015 um 07:12 Uhr
dumme frage an alle die schon senior erfahrung haben. kann es sein das bei einem alten hund auch die pfoten einschlafen koennen? Ich habe da einen verdacht, mein fleckenmonster hat die letzten 2 naechte ploetzlich geschriehen als wuerde die welt untergehen. das eine bein nicht belastet und gezittert. nachdem ich ihm das bein massiert habe legt er sich hin und schlaeft gemuedlich weiter. ich denke wenn es was ernstes ist wuerde das von massieren und streicheln nicht einfach weg gehen. schlafen hunden auch die pfoten ein wie bei uns manchmal die haende ?
Brigitte Matuschek
714
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 30.03.2015 um 07:15 Uhr
Gute Frage? Kann auch ein Krampf gewesen sein
Nicole Freeman
10.751
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 30.03.2015 um 07:34 Uhr
der muskel war recht weich und mein hund hat das bein einfach haengen lassen und mich so komisch angeguckt. so als wenn er sagen will, mach das weg bitte. das war so komisch. bei den anderen hunden habe ich das nie mit bekommen. wobei die bernhardiener meiner eltern damals auch ihr reich im garten , scheune und im sommer im kuehlen keller hatten. da hat man das vielleicht nicht mitbekommen.
Brigitte Matuschek
714
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 31.03.2015 um 22:20 Uhr
Wie gehts dem Fleckenmonster? War die letzte Nacht ok ?. Lieber gleich zum Tierarzt und checken lassen.Sicher ist sicher.
Nicole Freeman
10.751
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 02.04.2015 um 07:07 Uhr
alles in bester ordnung. scheint eine einmalige sache gewesen zu sein.
kein humpeln ,nichts. komische sache.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Brigitte Matuschek

von:  Brigitte Matuschek

offline
Interessensgebiet: Gießen
Brigitte Matuschek
714
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tiertheke Wetzlar ist umgezogen!
TEILEN IST TOLL !!!! Mit diesem Motto,habe ich persönlich mein...
Wer hat ein Herz für ULLI ???
Ulrik ( Ulli) hat fast sechs Jahre darauf gewartet,ein eigenes...

Weitere Beiträge aus der Region

Jungspund YOGUI
Auch Yogui haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen....
AKTIONSTAG "RESPEKT TAUBE"
Der Deutsche Tierschutzbund hat für den 18. September eines jeden...
Blick auf den benachbarten Einstein
Bergtour auf den Schönkahler
Der Schönkahler ist mit 1.688 m ein relativ unspektakulärer Wald- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.