Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schwarzkehlchen am Aartalsee

Erstmals ist mir ein männliches Schwarzkehlchen am Aartalsee so vor die Kamera gekommen... es war nur leider zu weit weg!
Erstmals ist mir ein männliches Schwarzkehlchen am Aartalsee so vor die Kamera gekommen... es war nur leider zu weit weg!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.397
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 28.03.2015 um 13:16 Uhr
toll, habe in der Natur noch nie eins gesehen.
Jutta Skroch
13.866
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 28.03.2015 um 18:52 Uhr
Herr Viehmann,
ich auch noch nicht, hier spielt auch die Fotoqualität nur eine untergeordnete Rolle, ich bewerte den dokumentarischen Wert höher.
Klaus Viehmann
1.397
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 28.03.2015 um 19:31 Uhr
Es ist ein großes Gut eines Menschen, der mit offenen Augen und einem guten Gehör durch die Natur gehen kann. Gute Augen, gute Ohren, bei mir leider nicht mehr so, wie ich es mir wünsche.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 28.03.2015 um 23:27 Uhr
Danke zu den Gedanken und den netten Kommentaren!

Diese Dinge in der Natur sehen und so etwas versuchen im Bild festzuhalten, dass sind teilweise nur kurze Momente. Ein Vorteil ist es die ein oder andere Vogelstimme zu kennen um dann solche Dinge zu verfolgen und festzuhalten! Nur durch Bilder und Bücher kannte ich dieses Schwarzkehlchen bis jetzt...
H. Peter Herold
29.454
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.03.2015 um 15:58 Uhr
Wolfgang, die fliegen dir nur so zu.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.03.2015 um 23:07 Uhr
Peter, ich denke in diesem Falle nicht, dass war doch etwas mehr Zufall... denn das war nur mit dem Zoom der Kamera zu sehen!
H. Peter Herold
29.454
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.03.2015 um 09:25 Uhr
Lieber Wolfgang, ich wollte damit ausdrücken, dass Dir das Glück gut zur Seite steht. Weiter so, denn dann erhalten wir weiter schöne Bilder.
361
Harry Weiß aus Gießen schrieb am 23.04.2015 um 08:52 Uhr
wow! Danke für dieses Bild...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.608
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
So früh konnte ich sie bis jetzt noch nicht so singen hören, diese Heckenbraunelle auf dem Lebensbaum!  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/117901/fruehlingsgesang-einer-heckenbraunelle/
Die singende Heckenbraunelle auf der Baumspitze im Februar!
Heute am 17. Februar hat es noch etwas Schnee in unserem Garten, die Schneeglöckchen ragen da schon wieder raus, sie trauen sich! Der gleiche Tag:  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/7926/schnee-oder-eisgloeckchen-am-17-februar-2009/
Wortwörtlich der Name ,,Schneeglöckchen"

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hunde sind keine Lockdown- Füller
In der heutigen Zeit entscheiden sich viele Menschen ein Tier in ihre...
Heuchelheimer Fassenacht
Heuchelheim zur Fassenacht das hat mir viel Spaß gemacht. Verboten...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...
Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
night and sea
Bild von BW Reimann

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.