Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Machen Bürgerfragen in der Stadt Giessen sinn, wenn man belogen wird?

von Peter Baieram 24.03.2015597 mal gelesen2 Kommentare
Ja es ist dem Gartenbauamt bekannt das hier Wasser der Oberlache in den Regenwasserkanal fliessen
Ja es ist dem Gartenbauamt bekannt das hier Wasser der Oberlache in den Regenwasserkanal fliessen
Gießen | Heute fand eine Infoveranstaltung: Naturschutzfachliche Maßnahmen auf dem LGS- Gelände- Rückblick und Ausblick um 17:00 Uhr im alten Schloss statt.
Nach dem Herr Rhömel uns erklärt hatte das im falle eines Hochwassers der Schieber zum befüllen des Schwanenteichs geschlossen wird damit nicht Verunreinigungen in den Schwanenteich gelangt. Früher wurde das per Hand erledigt in kürze soll dass Automatisch geschehen.
Als ich im erklärte das auch wenn der Zulauf zum Schwanenteich geschlossen wird noch Wasser aus der Oberlache in den Schwanenteich läuft, räumte er ein das Gartenbauamt und die Mittelhessische Wasserbetriebe wissen das eine geringe Wassermenge über den Regenwasserkanal in den Schwanenteich läuft.

Zu meiner Bürgerfrage am 30.09.14 genau zu diesen Thema war angeblich der Stadt nichts bekannt. Da die Antworten welche die BGM Weigel Greilich gab nicht von Ihr stammen konnte kommt eigentlich nur das Gartenbauamt dafür in Frage.

Zwischen meiner Frage und der Antwort steht eine gewaltige Lüge, soviel zur Transparenz in Giessen.
Auf der einen Seite weiß man von der Verbindung auf der anderen Seite wird sie abgestritten.
Zu der geringen Wassermenge aus der Oberlache welche in den Schwanenteich fließt ist nur zu sagen, da es sich am Schwanenteich um einen Regenwasserübereinlauf handelt ist die Wassermenge welche in den Schwanenteich läuft nur ein Teil der Wassermenge ist welche durch den Kanal fließt.
Es gibt 3 Regenwasserüberläufe am Schwanenteich welche ab einer bestimmten Wasserstand im Kanal Wasser in den Schwanenteich leiten um ein füllen des Kanals zu vermeiden.

Ja es ist dem Gartenbauamt bekannt das hier Wasser der Oberlache in den Regenwasserkanal fliessen
Ja es ist dem... 
und hier wieder heraus kommen.
und hier wieder heraus... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.369
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.03.2015 um 12:59 Uhr
Man sollte die Ausführungen von den Beteiligten nicht auf die Goldwaage legen. Es sind wahrscheinlich die rechte und die linke Hand, die nicht wissen was sie tun.
H. Peter Herold
29.369
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.03.2015 um 12:51 Uhr
3? Ich kann nur bis 2 zählen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.325
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Vorher
Arbeiten an der Alten Post
An der Alten Post wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nachdem...

Weitere Beiträge aus der Region

Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.