Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sonnenfinsternis mit kleinem Schulfest gefeiert

Dank der Teleskope waren die Schüler der Sonnenfinsternis ganz nah
Dank der Teleskope waren die Schüler der Sonnenfinsternis ganz nah
Gießen | An der Brüder-Grimm-Schule in Kleinlinden wurde den Schülern zur Sonnenfinsternis am vergangenen Freitag ein besonderes Programm geboten. Die dritte und vierte Unterrichtsstunde wurde auf den Pausenhof verlagert und stand für die Kinder der Jahrgangsstufen eins bis sechs ganz im Zeichen des Naturphänomens. Für den studierten Physiker und Schulleiter der Integrierten Gesamtschule mit angeschlossener Grundschule, Rainer Kries, war dieses Ereignis von besonderem Interesse und sollte seinen Schülern nicht vorenthalten werden. In der ersten und zweiten Unterrichtsstunde führte Erdkundereferendar Dennis Schmidt mit den Kindern der Jahrgangsstufe fünf eine theoretische Einführung durch."Wir haben die ersten beiden Unterrichtsstunden dazu genutzt, um gemeinsam mit den Schülern die Fragen, wie beispielsweise eine Sonnenfinsternis zustande kommt und was vom Standort der Schule genau zu beobachten ist, zu erarbeiten“, erklärte Schmidt.

Unterricht auf den Schulhof verlagert

Michael Hering, Stufenleiter der Jahrgangsstufen fünf und sechs und Organisator des Schulfests hat die beiden Unterrichtsstunden auf den
Mehr über...
Pausenhof verlagert, auf dem verschiedene Aktionen durchgeführt wurden. In einer der Aktionen wurde eine Entfernungsberechnung vom Mond zur Erde praktisch nachgestellt. Auch für das leibliche Wohl der Schüler und Lehrer war durch einen Würstchenverkauf auf dem Schulhof bestens gesorgt.
Parallel zu den Sonnenfinsternis-Aktionen hatte die Deutschfachleiterin, Frau Gelzenleuchter, gemeinsam mit der Literaturpädagogin Claudia Lang die Kinder der fünften Jahrgangsstufe geladen, um mit ihnen über die neue Klassenlektüre zu sprechen. Hierzu wurden einige Lektüren vorgestellt und Leseproben gegeben, da das ausgewählte Buch in den nächsten Wochen Bestandteil des Unterrichts sein wird.

400 Spezialbrillen im Einsatz

Bereits vor drei Wochen hatte Hering für die Schüler der Kleinlindener Schule 400 der heiß begehrten Schutzbrillen organisiert, die von den Eltern der Erst- bis Sechstklässler zu einem geringen Aufpreis gekauft werden konnten. „Wir haben uns dazu entschieden, den Erlös aus dem Verkauf der Würstchen und Schutzbrillen der Kinderkrebshilfe zur Verfügung zu stellen“, versprach Hering. Lehrer Dennis Moch betreute die Kinder an den Teleskopen, die den Schülern einen besonderen Blick auf die Sonnenfinsternis boten. Durch die Teleskope war die Sichel der Sonne deutlich größer zu erkennen als durch die Spezialbrillen. Die Brillen haben die Sichel der Sonne in gelber Farbe erscheinen lassen während sie durch das Teleskop in hellem weiß strahlte. Auch die Objektive der Teleskope wurden zum Schutz der Augen mit einer speziellen Folie abgedeckt. Weil von den höheren Klassen nicht jeder Schüler eine Brille bekommen konnte, projizierte Moch an der Teleskop-Station das Schauspiel an einem mobilen Aufbau.

Dank der Teleskope waren die Schüler der Sonnenfinsternis ganz nah
Dank der Teleskope waren... 
Großer Andrang beim Würstchenverkauf
Großer Andrang beim... 
Die Teleskop-Station
Die Teleskop-Station 
Interessierte Schüler
Interessierte Schüler 
Mobile Station
Mobile Station 
Die Schüler haben am Aktionstag super mitgewirkt.
Die Schüler haben am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Unser neues CNC 'Schmuckstück'
Theodor-Litt-Schule: Auf dem Weg ins neue industrielle Zeitalter
(hjr) Mit neuen Werkzeugmaschinen, Robotern, automatisierten...
Anmeldung für Hauptschule, Realschule und Gymnasium ab sofort möglich.
Anmeldung an der Abendschule Gießen ab sofort möglich
In diesem Semester kann aufgrund der Coronakrise leider kein Abend...
Theodor-Litt-Schule: Schüler des Beruflichen Gymnasiums bauen 'Spurtmobile'.
(A.J.) Die Schulen sind aktuell geschlossen, trotzdem sind tolle...
Stefan Ulbrich (Stufenleiter Sekundarstufe I) kontrolliert die Abstände zwischen Schülertischen
Schulstart an der Francke-Schule mit Smiley
An der August-Hermann-Francke-Schule wurde, nachdem einzelne Klassen...
Mit der Steinschlange durch die Krise.
(sm) Schülerinnen und Schüler unseres Kooperationspartners...
Theodor-Litt-Schule: Physik ist überall – auch im ‚lock down‘
Im online Physikunterricht finden die Experimente eben zuhause mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jannik Dietz

von:  Jannik Dietz

offline
Interessensgebiet: Lich
Jannik Dietz
125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Das Herzstück des Neubaus: Einer der beiden neuen und vollausgestatteten OP-Säle
Wichtiger Meilenstein in Licher Asklepios Klinik vollendet
Nach einem Jahr Bauphase wurde Anfang Februar das umfangreich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Brüder- Grimm- Schule in Gießen- Kleinlinden

Brüder- Grimm- Schule in Gießen- Kleinlinden
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum Schüleraustausch in Saratow
„Es war einmal …“ Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum...
Ausdrucksvolle Kunsteröffnung in einer Arztpraxis
Am 20.02. fand zum wiederholten Male in der Arztpraxis des Dr. Klaus...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.