Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schönster Wanderweg gesucht: Auch Lahnwanderweg ist nominiert

Gießen | Der Lahnwanderweg ist für den Wettbewerb „Deutschlands schönste Wanderwege“ nominiert. Das Wandermagazin hat fünf Weitwanderwege ausgesucht, die nun zur Abstimmung stehen. „Wir haben damit die Möglichkeit, ‚unseren‘ Wanderweg vor der Haustür zu einem echten Sieger zu machen.

Der Lahnwanderweg ist zwar schon jetzt ein Gewinn für die Region, aber deutschlandweit in die Schlagzeilen zu kommen, wäre ein ganz besonderer Erfolg“, sagt Landrätin Anita Schneider. Sie ruft dazu auf, sich bei der Abstimmung zu beteiligen: „Machen Sie mit und unterstützen Sie den Lahnwanderweg bei der Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2015.“

Der Lahnwanderweg führt über rund 290 Kilometer von der Lahnquelle im Rothaargebirge (Nordrhein-Westfalen) durch Hessen bis zur Mündung bei Lahnstein (Rheinland-Pfalz). Seit Dezember 2013 ist er als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert. Wanderer können je nach Geschmack verwunschene Landschaften im oberen Lahntal, weite Auenlandschaften im mittleren Lahntal oder das wildromantische untere Lahntal genießen. Heike Bader von der Tourismusförderung des Landkreises Gießen favorisiert natürlich den mittleren Abschnitt, der durch den Landkreis Gießen führt.

Sie hat ihre Stimme schon abgegeben und weiß daher, dass der Lahnwanderweg beim Abstimmungsergebnis derzeit im Mittelfeld liegt und noch Unterstützung gebrauchen kann. Bis zum 30. Juni kann abgestimmt werden – per Internet, Fax oder Postkarte. Unter allen gültigen Wahlstimmen verlost das Wandermagazin wertvolle Sachpreise, zum Beispiel GPS-Geräte, Wanderschuhe, Rucksäcke, Ferngläser, Trekkingstöcke, Wanderhosen und andere Wanderausrüstung. „Es lohnt sich also doppelt, seine Stimme abzugeben“, motiviert Heike Bader.

Seit 2003 zeichnet das Wandermagazin Deutschlands schönste Wanderwege aus. Seit 2013 entscheidet das Publikum, wer von den nominierten Wegen in den beiden Kategorien ‚Tagestouren‘ und ‚Weitwanderwege‘ das Treppchen erreicht. Konkurrenten des Lahnwanderwegs in der Kategorie Weitwanderwege sind in diesem Jahr der Eifelsteig (Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz), der Neckarsteig (Baden-Württemberg und Hessen), der Goldsteig (Bayern) und der Oberlausitzer Bergweg (Sachsen).

Wenn alles gut läuft, dann findet der vierte Wanderaktionstag im Landkreis Gießen auf ‚Deutschlands schönstem Wanderweg‘ statt. Denn am 27. September lädt die Tourismusförderung
Landkreises Gießen zum gemeinsamen Wandern auf mehreren Wandertouren am Lahnwanderweg ein. Auch der Kelten-Römer-Pfad wird dabei bewandert. Er ist als ergänzende Schleife zum Lahnwanderweg konzipiert und an den Fernwanderweg angeschlossen. Dieser heimische Wanderweg Kelten-Römer-Pfad ist im September 2014 vom Deutschen Wanderverband zum „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet worden.

Jetzt braucht der Lahnwanderweg Ihre Stimme. „Bitte helfen Sie mit, dass Deutschlands schönster Wanderweg 2015 ‚Lahnwanderweg‘ heißt!“ ruft Anita Schneider zur Teilnahme auf. Adressen für die Abstimmung: www.wandermagazin.de/wahlbuero; Post: W&A Marketing & Verlag GmbH, Redaktion Wandermagazin – Wahlbüro, Rudolf-Diesel-Straße 14, 53659 Niederkassel; Faxnummer: 0228-45951-99.

Alle Informationen zum Lahnwanderweg von der Quelle bis zur Mündung inkl. Tourenplaner finden Sie unter www.lahnwanderweg.de oder beim Lahntal Tourismus Verband e. V. Telefon: 06441-30998-0, info@daslahntal.de.

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)+++...
BC Marburg reist ohne Druck nach Hannover
Ein Sieg fehlt noch für die Playoffs Toyota 1....
Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.