Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mein erster Eindruck von der Justus Liebig Universität

Mein Tag an der JLU
Mein Tag an der JLU
Gießen | Ein schmaler Weg und ein Zebrastreifen trennen das etwas kleinere Gelände des Philosophikum II und das riesige Areal des Philosophikum I voneinander ab. Ich war von der Größe des Campus´ wirklich sehr überrascht und auch mit den vielen Studenten, trotz Semesterferien, hätte ich nicht gerechnet.
Im Rahmen meines Schülerpraktikums bei der Gießener Zeitung habe ich bei der Durchführung einer Befragung bezüglich des neuen Gießener Kirchenplatzes mitgewirkt. Jannik, ebenfalls Praktikant, und ich haben Studenten der Justus-Liebig-Universität nach ihrer Meinung zu der geplanten Neugestaltung des Kirchenplatzes befragt. Die Befragung war für mich gleichzeitig die einmalige Gelegenheit, mir von Jannik den großen Campus zeigen zu lassen. Wir haben uns die beliebtesten Anlaufstellen, wie beispielsweise die Mensa und die Universitätsbibliothek angeschaut. Leider war der größte Hörsaal der JLU geschlossen. Dennoch hatten wir die Möglichkeit uns einen anderen Hörsaal anzuschauen. Die Hörsäle sind alle mit moderner Technik ausgestattet. Die alten Holzsitze haben mir aber nicht gefallen und waren ziemlich unbequem. An dem sonnigen Tag saßen viele Studenten auf den großflächigen, grünen Wiesen und haben gelernt oder sich einfach nur unterhalten. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ich in ein paar Jahren auch auf der Wiese sitze.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Bei unserem Rundgang über das Gelände hat mich am meisten die große Universitätsbibliothek beeindruckt. Die „UB“ ist über mehrere Stockwerke verteilt und bietet neben einer unglaublichen Auswahl an Büchern auch Leseräume zum lernen an, die von den Studenten gerne genutzt werden. Im Eingangsbereich der Bibliothek befinden sich Computerterminals an denen man nach Büchern recherchieren kann.Um mir das System zu erklären, hat Jannik den Begriff „Armut in Deutschland“ als beliebiges Suchwort eingegeben. Als der Computer fast 1000 Treffer angezeigt hat, kam ich aus dem Staunen kaum heraus.
Die Mensa am Philosophikum I bietet den Studenten mittags eine vielfältige Auswahl von Gerichten an. Man kann zwischen Pasta, Suppen, fleischhaltigen und vegetarischen Gerichten auswählen. Zusätzlich gibt es im oberen Bereich eine Salattheke mit täglich frischen Salatangeboten. Im Sommer kann man sein Mittagessen auch draußen in der Sonne genießen.

Ich bin gespannt, was sich in den nächsten Jahren an der JLU in Gießen noch verändern wird. Bis zu meinem Studienbeginn sind hoffentlich die Sitzbänke ausgetauscht. Alles andere hat mir wirklich gut gefallen.

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.646
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.03.2015 um 18:38 Uhr
Der Beitrag ist auch gut geschrieben!
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 23.03.2015 um 19:50 Uhr
Ja, das finde ich auch !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lara Schmidt

von:  Lara Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lara Schmidt
27
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mein Arbeitsbereich
Danke Gießener Zeitung!
Es ist unglaublich, wie schnell zwei Wochen vergehen. Kaum hat man...
"Unser erster Tag" Foto: Sandra Volkmann
Hallo, wir sind eure neuen Freundinnen
Anders als sonst, beginnt dieser Vorstellungsartikel. Obwohl...

Weitere Beiträge aus der Region

Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Die Absolventen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen mit ihrem Kursleiter Frank Dingeldein und dem Schulleiter Klaus-Dieter Jahn. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
16 Pflegekräfte feiern ihr Examen
Marburg, 23. September 2020. An der Vitos Schule für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.