Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ehe es zu spät ist, auch von mir ein paar Blumen zum GZ-Frühlingswettbewerb

Am Rand der Lahnwiesen bei Heuchelheim
Am Rand der Lahnwiesen bei Heuchelheim

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Müllentsorgung differenziert betrachtet
Wie so oft hält sich Positives und Negatives die Waage. Wie schön,...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.378
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 22.03.2015 um 21:30 Uhr
Cool !
Andrea Mey
11.058
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 22.03.2015 um 21:36 Uhr
Cooles Foto aber leider bittere Realität.
Überall in der Natur wird Abfall einfach entsorgt ohne Rücksicht auf die Umwelt.
Sehr gut, Bernd, aber was ist mit dem schönen Gemälde am rechten Bildrand?
Ist das Kunst oder soll das weg?
Ingrid Wittich
21.026
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 23.03.2015 um 08:36 Uhr
Fotomontage?
Bernd Zeun
11.796
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.03.2015 um 09:40 Uhr
Verändert hatte ich an diesem Stillleben nur, dass ich das Bild aufgestellt hatte, es lag vorher. Es war auch kein Gemälde, sondern nur ein Druck auf einer Kunststofftafel und hatte daher Regen schadlos überstanden. Vermutlich hat sich da jemand u.a. seiner Weihnachtsgeschenke entledigt, auf einer Verpackung stand "Fröhliche Weihnachten" und in anderen waren vorher ein paar "Toys", auf der Schachtel unten links ist nämlich keine Möhre abgebildet ;-)
Jutta Skroch
13.905
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.03.2015 um 10:07 Uhr
@Bernd,
das hast du wieder mal gut gesehen und noch besser in Szene gesetzt. Ich wäre jetzt noch ein Stück weiter gegangen und hätte mittels Bildbearbeitung nur das Bild bunt gelassen und alles andere Schwarz/Weiß. Kannst du sowas und würdest es hier nochmal zeigen?
Eine bedauerliche Realität, was wäre gewesen, wenn Peter B. das Foto eingestellt hätte?
Bernd Zeun
11.796
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.03.2015 um 10:27 Uhr
Bin im Moment dabei, mich mit GIMP einzuarbeiten, mein anderes Bearbeitungsprogramm, mit dem ich Colour Key machen konnte, ist auf einer kaputten Festplatte.
Das Problem mit Peter B. ist, dass er irgendwie keinen Sinn dafür hat, worüber es sich lohnt, sich aufzuregen und wozu man einfach sagt "Schwamm drüber", es gibt Wichtigeres. Dieses Bild hätte ich auch nicht eingestellt, wenn es nicht in mein Humorspektrum zum Frühlingswettbewerb gepasst hätte, solche Müllfotos kann ich bei praktisch jeder Radtour machen.
Ingrid Wittich
21.026
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 23.03.2015 um 10:40 Uhr
Bei nahezu jedem Spaziergang, den ich mache, könnte ich Müllfotos fotografieren. Was würde das ändern? Nichts! Besser wäre es vielleicht, einen Sack mitzunehmen und den Kram - soweit möglich - entsorgen. Aber: das denke ich jedes Mal und habe dann natürlich doch keinen dabei.
Jutta Skroch
13.905
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.03.2015 um 17:34 Uhr
@Bernd, unser Sinn für Humor, oder besser Galgenhumor hält sich bei solchen Anblicken sicher in Grenzen, aber ändern können wir es leider nicht.

@Ingrid, jedem von uns, der in der Natur unterwegs ist, begegnen solche Motive, wo willst du denn den Müll anschließend entsorgen, selbst wenn du an einen Müllsack denkst? Da wäre deine Hausmülltonne schnell voll.
Mich regt oft auf, wieviel Lebensmittel in die Papierkörbe wandern, wenn sie denn im Papierkorb landen.
Ingrid Wittich
21.026
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 23.03.2015 um 18:11 Uhr
Das stimmt, Jutta, das ginge nicht. Nur wenn ich weggeworfene Flaschen unterwegs sehe, denke ich an die Tüte, die ich immer mitnehmen will und doch vergesse.
Jutta Skroch
13.905
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.03.2015 um 19:28 Uhr
Ich habe immer Plastiktüten im Rucksack, dazu auch noch Stoffeinkaufstaschen, die sich klein falten lassen.
Bernd Zeun
11.796
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.03.2015 um 21:17 Uhr
Zu verstehen ist es manchmal wirklich nicht, solcher Müll wäre doch locker in der Mülltonne zu entsorgen, da nimmt man ihn extra nach sonstwo mit und wirft ihn dort weg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Auf dem Salzböderadweg zwischen Schmelz- und Rauchmühle
Schnee und Radl gut

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 40
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Naturschutzgebiet am Aartalsee
Die Märzensonne lockte uns wieder einmal an den Aartalsee bei...
Schön eingebettet in einem Steingarten, so sind diese Winterlinge in der Blüte, das konnte ich so in Hochwaldhausen sehen!
Die Zeit der Winterlinge ist da!

Weitere Beiträge aus der Region

Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...
1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...
Kastration der Katzen bedeutet Tierschutz
Der Frühling kommt - und mit ihm die Babyzeit! Doch so süß die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.