Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Meine Obstwiese

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang sind alle drei Apfelbäume geschnitten
Rechtzeitig zum Frühlingsanfang sind alle drei Apfelbäume geschnitten

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
8.612
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 09:00 Uhr
Ich hatte auch gestern den letzten Baum bei uns im Garten geschafft. Das ist bei dir und rund herum in diesem Gartenbereich auch ein schöne Grünzone, wie ich das auf dem Bild so sehen kann!
H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 09:03 Uhr
Leider sehr moosig und ich habe schon viel versucht. Dieses Frühjahr, sofern es große Biomüllsäcke gibt, ich brauche da wahrscheinlich 15 Stück, werde ich nochmal einen Versuch mit vertikutieren machen.
Wolfgang Heuser
8.612
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 09:12 Uhr
Gerade so ein Rasen mit viel Leben ist viel Interessanter wie so ein steriler Zierrasen... bei mir lasse ich immer ein paar Naturinseln im Rasen! Die Ameisen, Vögel und Insekten freuen sich darüber und wenn es ausgeblüht ist, kommt die Sense dran !!!
H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 09:54 Uhr
Ich habe da einige Dinge angepflanzt. Mittlerweile auch zwei Nadelbäume, die bei mir in den Beeten aufgegangen sind. Mir war die Rasenfläche zu steril. Freue mich schon wenn Lupine und Wiesenstorchenschnabel blühen. Dazu eine Malve und so ein ich sage mal Binsengewächs.
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 11:43 Uhr
Wir haben in diesem Jahr ebenfalls relativ viel Moos im Rasen. Vertikulieren, oder !? Wann ist der optimale Zeitpunkt ?
H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 12:06 Uhr
Aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Vertikutieren folgender Hinnweis

Ein Vertikutiergang ist im Frühjahr zwischen Mitte April und Anfang Mai zu empfehlen, da der Rasen nach dieser Zeit sehr regenerationsfähig ist. Vor dem Vertikutieren sollte der Rasen gemäht werden, und nach dem Vertikutieren ist meist eine Düngung zu empfehlen. Der Erdboden sollte angekratzt, aber die Wurzeln nicht gänzlich entfernt werden.
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 14:34 Uhr
Danke für Deine persönlichen (!) Tipps.
( Wikipedia ist bekannter Weise nicht mehr auf dem aktuellsten Stand )
Mit was düngst Du den Rasen nach dem Vertikulieren ?
H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.03.2015 um 15:54 Uhr
Noch nie. Aber letztes Jahr habe ich erstmals gedüngt. Den Dünger hat mir Frau Weil Fachgeschäft in Langgöns am Schmittgraben neben Bosch Dienst Bödeker empfohlen.
Aber ich glaube in solchen Dingen ist Wikipedia aktuell genug ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.457
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Früher Sonntagsmorgen
Ein schöner sonniger Sonntag - 31. Januar am Hafen von Barßel
Der Sonntagmorgen kündigt sich schon mit Sonne an, da werde ich nach...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Großer Gartenbesucher - ein Habicht?
So früh konnte ich sie bis jetzt noch nicht so singen hören, diese Heckenbraunelle auf dem Lebensbaum!  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/117901/fruehlingsgesang-einer-heckenbraunelle/
Die singende Heckenbraunelle auf der Baumspitze im Februar!

Weitere Beiträge aus der Region

Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...
„Rent a 11-er Räter“ sammelte Spenden für das Tierheim
Die Vorsitzende des Tierheim Gießen nahm mit großer Freude den...
Ein Heiliger Zorn - Tempelreinigung Jesu
Ein Heiliger Zorn! Wortgottesfeier am 7. März 2021 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Der Tempel ist Anlass für einen heftigen Zornesausbruch Jesu. So wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.